Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 71 >>

21.05.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Mal wieder ein abgebrochenes Framo Hot Rod Projekt

Bei eBay Kleinanzeigen ist mal wieder ein Framo Hot Rod Projekt aufgetaucht. Preis: 4.000,- Euro. Danke an Nic für den Tipp!

Framo Hot Rod

Die Angaben sind eher spärlich:

Hallo verkaufe hier meinen Framo Hot Rod umbau mit 2.0 l Opelmotor
Opel Vorderachse
Fahrerhaus im originalen und einwandfreien Zustand

Der Opelmotor ist auch auf einem Bild. Man sieht auch, dass er einen BKV verbaut hat. Es hängen also nicht "nur" der Motor und die Vorderachse von einem Opel drin.

Framo Hot Rod

Lochkreis scheint 4x100 zu sein und die Hinterachse anscheinend auch schon umgerüstet - oder es sind Adapterplatten drauf.

Framo Hot Rod

Kardanwelle scheint noch keine drin zu sein. Mir persönlich sind ja die Räder zu winzig. Das haut optisch nicht hin.

Bin mal gespannt, ob der verkauft wird, oder wie lange der bei eBay Kleinanzeigen rumgeistert...

02.06.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Endlich einmal wieder ein Cooles Framo Hot Rod Projekt

Auf Facebook wurde ich von einem Freund auf ein tschechisches Framo Hot Rod Projekt hingewiesen. Der Wagen ist noch nicht fertig, aber man kann sehen, dass da etwas wirklich Cooles am Entstehen ist. Basis war auch hier ein verotteter alter Framo V901/2.

Framo V901/2

Jirka von HAMASAKR Customs geht da seinen eigenen Weg. Er hat einen eigenen Rahmen gebaut und verwendet die Achsen und den Motor von einem Lada Zhiguli (in Deutschland als Lada 1200 verkauft).

Framo Hot Rod

Um anständig auf Tiefgang zu kommen, arbeitet er mit einem Airride Fahrwerk.

Airride

Airride

Da er wahrscheinlich den Radstand vom Lada übernommen hat, hat er einen geringeren Radstand und so bekommt er mit dem originalen Fahrerhaus auch vernünftige Proportionen hin. Die Karosserie ist wirklich stimmig geworden.

Framo Hot Rod

Die Ladefläche und die hinteren Kotflügel sind tief heruntergezogen. Ich nehme mal an, das Bild entstand mit heruntergelassenem Airride.

Framo Hot Rod

Die vorderen Kotflügel hat er verbreitert, indem er einen Blechstreifen eingesetzt hat. Vielleicht sollte ich das auch tun, um meine Räder weiter freigängig zu machen.

Framo Hot Rod

Ich finde, das ist alles sehr stimmig geworden, was Jirka da gebaut hat.

Framo Hot Rod

Wenn Ihr mehr über das Projekt wissen wollt, verfolgt Jirka auf Facebook.

08.05.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Cabrio Umbau

Ich war gestern wieder auf Beschaffungstour. Teile tauschen und Weggegebenes zurückholen. So kam der Tank von dem geschlachteten 240er Volvos wieder zu mir. den brauche ich, um den Kofferraum des Framo zu gestalten. Ich hatte ihn dem Spender zurückgegeben, weil er schnell einen brauchte. Nun hat er einen neuen Schlachter stehen.

Teilebergung

Auch einen Kat habe ich mitgenommen. Der ist zwar leer, aber das ist für mich egal. Mir ging es nur um die Lambda Sonde, denn die braucht der Motor für die Steuerung. Scheiß modernes Gelumpe. Und da da ein Schlachter stand, hatte ich die Tigersäge im Gepäck und hab das Dach abgeschnitten.

Volvo Cabrio

Nicht, um ein Cabrio zu bauen, aber diese 240er Volvo haben einfach schön dickes Blech bei der Dachhaut. Und im Framo stecken schon 2 dieser Dachhäute. Nun habe ich eine dritte, auch wenn die etwas kleiner war, weil der Bock ein Glasdach hatte.

Beutezug

In letzter Zeit ist doch viel Blech bei mir draufgegangen. Ich hatte noch Blechreserven, aber wenn man eh da ist, nutzt man die gute Gelegenheit.

Als Gewichtsausgleich - dass es sich für den Schrotti lohnt, den ausgeschlachteten Bock kostenlos zu holen - habe ich ein wenig meines Schrotts gleich im Volvo entsorgt. Ich hatte lang keinen Schlachter mehr in der Werkstatthölle und auch nicht vor, demnächst wieder einen zu schlachten. Ich weiß ja eh nicht mehr wohin mit den Teilen. Deshalb konnte ich das in keinen eigenen Schlachter reindrücken. Und die Schrottonne quoll mal wieder über...

11.04.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Luft!

Ich habe ein Päckchen bekommen. Hatte einen anderen günstigen Luftfilter besorgt, denn der bisherige Kandidat war einfach zu hoch. Aber es gibt ja auch kleinere.

Luftfilter

Dann ging´s dran, das mal vernünftig zu befestigen Ich hatte einen HT Rohr Halter, unten dran ist normalerweise ein Nagel. Da habe ich 2 Muttern aufgeschweißt.

Halter

Daran einen Silentblock verschraubt, mit einer weiteren Mutter gekontert.

Halter

Den Silentblock habe ich dann mit dem Rahmen des Kühlers verschraubt. Ebenso habe ich den serienmäßigen Haltewinkel am Luftmengenmesser beigebogen und ebenfalls festgeschraubt. Das HT Rohr zwischen dem Luftfilter und dem Luftmengenmesser musste ich leicht beischneiden für den neuen Luftfilter. An der Verbindung zum LMM habe ich das Rohr 4x leicht eingeschnitten und mit einer Schlauchschelle festgezogen. Das sollte halten.

Luftfilter

Außer der Farbe deutet kaum noch etwas darauf hin, dass es sich um ein HT Rohr handelt. Zum Lackieren mit Kräusellack bin ich nicht mehr gekommen.

Luftfilter

So passt das problemlos unter die Motorhaube. Noch etwas Feinarbeit und ich kann einen Haken unter das Thema setzen.

Die Typ 3 Motorhaube, die die Stirnseite der Messetheke wird, habe ich gestern Abend noch beschriftet. Der Lack ist inzwischen trocken.

Messetheke

Das grün ist übrigens deutlich gelber als manilagrün. Ich würde sagen Popelgrün. Wenn man es live sieht ne ziemlich schräge Farbe. Ob meine Reste wohl für ein komplettes Auto reichen würden?

10.04.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Es wird eng.

Die Techno Classica naht, so langsam muss ich den EuroHotRod fertig machen für den Transport. Gut, den Elektrolüfter wollte ich unbedingt noch reinhängen. Erstens ist der Sponsor für den Lüfter auch auf der Messe und zudem: Was drinhängt liegt nicht mehr rum.

Kühlerlüfter

Montiert habe ich den mit "Befestigungsnägeln" für Lüfter. Das sind jetzt nicht wirklich Nägel, sondern lange verzahnte Plastikstäbe, die durch das Kühlernetz geschoben werden.

Befestigungsnägel

Hinterm Kühler dann einfach eine Gegenplatte draufschieben, die sich nur in eine Richtung bewegen lässt. Funktioniert quasi wie Kabelbinder. Zum Ausgleich der Vibrationen sitz auf beiden Seiten eine Gummischeibe.

Noch ein wenig Spielen soll erlaubt sein, bis ich das Räumen anfange. Der Druckknopf an meinem Aschenbecher im Innenraum fehlte und ich hatte eine Ventilkappe draufgezwungen, die hielt aber nicht wirklich. Eine 17er Mutter passte drauf, sah aber albern aus. Fundus. Die Kiste "Krimskrams". Was könnte passen. Ich entschied mich für einen Fingerzombie.

Aschenbecher

Genug gealbert. Nun hieß es den EuroHotRod abzuräumen. Geputzt wird er grob erst auf der Messe.

EuroHotRod

Den Innenraum ausgeräumt und gleich wieder zugestapelt mit Material für die Messe.

EuroHotRod

Da wir den eh Trailern müssen, kann man den Platz ja nutzen.

Als ich so am Einräumen war, kam mein Vermieter bzw. eigentlich der Lebensgefährte meiner Vermieterin heim. Er nutzt ja die Vorhölle als Garage. Und als er den Satz begann mit den Worten: "Ich habe was mit Dir zu besprechen, was Dir nicht gefallen wird" ahnte ich Schlimmes. Meine Vermieterin fuhr bis vor kurzem einen ollen Polo 6N mit Kratzern, Beulen und auch sonst eben etwas verbraucht. Und den parkte sie immer auf der Gasse. Zu meinem Glück. Nun hat der Polo den TÜV nicht geschafft und sie musste sich einen neuen Wagen holen. Der soll nun nicht mehr draußen stehen.

Genau genommen gehörte die Vorhölle nie zu meinem Mietbereich, genutzt habe ich sie trotzdem über Jahre. Es muss nicht von heute auf morgen passieren, aber den Stellplatz in der Vorhölle bin ich wohl demnächst los. Und auch wenn das eigentlich vollkommen verständlich aus der Sicht der Vermieter ist und ich das ja eigentlich auch eingestehen muss, dass ihnen das zusteht. Gefallen tut mir das nicht.

Ich muss jetzt einen Weg finden, in der eigentlichen Werkstatthölle neben dem EuroHotRod einen zusätzlichen Platz für ein weiteres Auto zu schaffen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 71 >>