Back to the 80ies/90ies

Ich war gestern nur kurz in der Werkstatthölle. Eigentlich wollte ich da gar nicht hin, aber ich hatte noch das Schweißgerät im Kofferraum, das musste raus.

Der Tian ist ein fahrender Aschenbecher, liegt einerseits daran, dass ich deutlich zu viel rauche, aber auch daran, dass ich mich zum Abaschen weit nach vorne beugen muss. Da fällt schon mal Asche daneben. Aber ich hatte da was im Fundus…

Schwanenhals Aschenbecher

Sollte in den 80ern an diesen berühmten Lochwanddisplays im Baumarkt gehangen haben. Das was man früher Fusseltuning genannt hat, bevor wir den Begriff aus Selbstironie übernommen haben. Ein original verpackter Schwanenhals-Aschenbecher. Was ein Trash! Genau deswegen musste der in den Titan.

Schwanenhals Aschenbecher

Nun kann ich ohne mich zu verrenken abaschen – und lustig ist es zudem. Ich freu mich schon auf Publikumsreaktionen auf den Scheiß.

Apropos Scheiß – es ist zwar kein Manta, aber so ein Fuchsschwanz an der Antenne hat meiner Meinung nach die Talsohle des schlechten Geschmacks durchschritten, das kann man wieder. Besonders bei DEM Wagen.

Fuchsschwanz

Der Antennenball hängt schon seit ein paar Tagen auf der Antenne. Genau wie der Aufkleber auf dem Schiebedach.

Trash deluxe

Ist ja irgendwie das Motto des Wagens…

2 thoughts on “Back to the 80ies/90ies

  1. Hi Kle,
    Ich wollte Dir einfach mal mein lob ausrücken, ich lese seit mehreren Jahren deinen Blog und finde die Ideen die Du an deinen Autos umsetzt hervorragend.
    Habe deine Autos auch schon manchmal in natura gesehen z.b. Auf der Auto mechaniker und dem Karfreitag in Limburg, und muss echt sagen das deine Kfz’s in natura noch viel geiler sind.

    Mach weiter so!!
    Grüße aus dem Nassauer Kreis
    Nic

  2. Der Ascher ist witzig, aber wer kam bloss auf sowas… in den 80ern war ein Aschenbecher doch noch selbstverständliche Grundausstattung von Autos.

    Wie ist das eigentlich wenn so ein Fuchsschwanz nass wird, saugt sich das nicht so voll das das Gebembel irgendwann im Fahrtwind die Antenne abreisst?
    Mich würd das im Blickfeld stören, mich machen aber auch schon Anhängsel am Rückspiegel wahnsinnig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.