Gesockelt

Ok, ich hatte mich vermessen beim Sockel, aber ich musste auch die Bodenunebenheit anpassen – schon schräg im wahrsten Sinne des Wortes. 1cm Unterschied auf 60cm Länge.

Ich habe der Stichsäge ein neues Sägeblatt gegönnt, war dringend nötig. Trotzdem: So sauber, wie in der großen Säge im Baumarkt, werden die Schnitte nicht. Augen zu und durch. Normal wird so etwas verdübelt Hatte ich keinen Bock drauf. Ich hab das mit Winkeln gelöst. und verschraubt.

Wo soll es denn hin? Bei der Anfahrt erneuter Ärger im Baumarkt. Im einen waren die breiten Umleimer ausverkauft (ich habe 22mm Spanplatten genommen), der alternative Baumarkt führt sie gar nicht. Das Projekt deshalb verschieben oder weitere Baumärkte abklappern? Ich behalf mir mit Umleimern für Arbeitsplatten.

Der Sockel war fertig. Nun den Kleiderschrank drauf aufbauen. Nur wie ohne zweiten Mann? Ich behalf mir, dass ich die zwei gebauten Sockel nach vorne zog, so konnte ich auch an der Rückwand, die bei dem Schrank aus Sperrholz und nicht aus Presspappe ist, verschrauben konnte. Die Seitenteile rein und mit der Rückwand unten verschraubt, dass sie von selbst stehen. Die Mittelteile habe ich mit Farbeimern gestützt.

Dann das Dach obendrauf und die restliche Rückwand verschraubt. Ich hab dazu moderne Schrauben verwendet. Original waren Schlitzschrauben, mit Torx/Kreuzschlitz geht es mit dem Akkuschrauber einfach schneller.

Ich musste nicht mehr an die Rückseite dran, ich konnte alles auf Position schieben. Dann kamen die Türen und die „Innereien“ dran. Die Geschichte steht.

Ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, ich finde es gut. Ich will aber noch den grünen Stoff im Schrank gegen dunkelblauen auswechseln, dann ist das Bild noch besser.

Mich hat tierisch genervt, dass ich von Oben auf den Schrank sehen konnte, der ist von Oben nicht wirklich schön. Früher waren die Leute eben kleiner. Kleiner Funfact: Die blaue Fläche ist fast exakt so hoch, wie ich groß bin. Und ich habe eine Kommode für meine Socken etc. Denn wirklich groß ist das Schlafzimmer nicht. Reicht mir aber.

Beim Bett musste ich nachlegen. Nur die Dachlatte wäre nicht stabil genug als Verbindung. Also noch weiter verschraubt.

Innen zur Matratze – da muss ich dem gestrigen Kommentar von Skankhunt42 – muss ich noch etwas anbringen, dass das Bettlaken keinen Schaden nimmt.

Zusammengebaut habe ich das Gestell einmal. Damit ist das Schlafzimmer auch schon voll.

Für die Mitte brauche ich noch ein langes Kantholz, das ich min. 1x abstützen muss. Da hatte ich keines da, das lang genug war. Aber insgesamt ist mir das Bett eigentlich zu niedrig. Da muss noch etwas getan werden!

0
Share:

3 thoughts on “Gesockelt

  1. Wenn später alle Flächen komplett mit Acella oder DC-Fix kaschiert sind, wird es wie aus einem Guss aussehen. Oder per Spraydose. Du hast doch noch welche aus der Lackierung des Kampagnenfahrzeugs übrig behalten?

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.