Mobilespielchen

Da ich eh im Baumarkt war, um Farben zu suchen, habe ich mir ein paar Dachlatten mitgebracht. Da gab es etwas, das nervte mich schon länger bzw. hatte ich Angst, daß es endgültig aufgibt. Die Leuchtstofflampen in der Vorhölle hängen an Dachlatten und eine davon hatte eine Sollbruchstelle in Form eines Astes. Da ging das Teil schon mächtig in die Knie und irgendwann wäre das vermutlich endgültig abgeknickt.

Deckeninstallation

Also habe ich eine Lage Dachlatten hochkant an die Flanken geschraubt, um das Ganze zu stützen.

Lichtinstallation

Ich habe gleich noch einmal ein paar Querlatten draufgespaxt, um neue Lagerfläche zu erschließen – nur für leichte Sachen, die zerbrechlich sind. Das Ding hängt nur an 4 Haken, die im Gegensatz zum Stoßstangenregal senkrecht in der Decke verankert sind. Das sollte man nicht überstrapazieren.
Da oben liegen jetzt leichte Plastikteile, wie Lüftungsabdeckungen.

Hochregal

Auf der anderen Seite liegen die Kühlergrills, dürften so ziemlich alle Variationen sein, die es für den 32er Passat gab.

Kühlergrills VW Passat 32

Da oben sind sie aus der Gefahrenzone, daß sie mal umfallen und was drauffällt. Zerbricht ja sehr schnell so ein Plastikgrill…

3 thoughts on “Mobilespielchen

  1. Oi – also jedes Teil für sich ist da nicht schwer, aber die Menge und dann noch die Lampen – ganz schön Risikofreudig – oder sind es richtig dicke lange Haken, gut verankert? Altbaudecken sind ja auch nicht immer so belastbar… ich würd da noch ein paar Haken dazu setzen, nicht das du eines Tages ein Auto drunter stehen hast und alles zusammen mit der halben Decke runter kommt 🙁

  2. ich würd auch mindestens nen fünften und sechsten haken dazu setzen – man legt doch auf dauer mehr an solchen stellen ab, also einem in dem moment bewusst ist. wie gut dass ich palettenregale hab 😀 2,70 x 1,20 x 4 ebenen, davon 2 stück, je 3 meter hoch – da bleiben kaum wünsche offen 😉
    in der höhe scheint bei dir ja auch noch platz zu sein, da tuts am wenigsten weh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.