Rücksitzbank Part 2

Gestern habe ich mich noch einmal um die Rücksitzbank gekümmert. Der etwas abgeänderte Bezug vom Golf 2 ist schon extrem kurz.

Ursprünglich hatte ich vor, den Bezug per Hand umzunähen. Is natürlich ne morz Arbeit. Und ich habe beschlossen, es is definitiv zu warm dazu 😉 Jetzt wird improvisiert! Wie seht Ihr, wenn ich das montiert habe.

Also den Bezug wieder drübergezogen. mußte das sehr spannen, aber es geht.

Den Originalbezug, bei dem ich ja schon das Kunstleder umgefärbt hatte, werfe ich in den Kofferraum. Wenn Martin die Lösung nicht gefällt, muß er eben selbst zu Nadel und Faden greifen.

Die Beschädigungen im Stoff wollte ich noch etwas vertuschen. Nur habe ich die Stoffreste nicht mehr gefunden, die ich bei den Vordersitzen dazu verwendet habe. Ich hab die doch nicht voreilig entsorgt, ich Depp? Manchmal is man ja schon doof. Oder die Stoffreste hat mein Chaos hier geschluckt.
Apropos Chaos: Wenn ich die Rücksitzbank drin ist, Batterie abgeschlossen, noch ein paar Kleinigkeiten gelöst, dann ist der der Jägervari prinzipiell fertig. Dann kommt aber das nächste Problem: Der Wagen muß auch rauskommen aus der Werkstatt und der Weg ist inzwischen ziemlich zugestellt. Bedeutet Aufräumen. Viel aufräumen.

1 thought on “Rücksitzbank Part 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.