Rundgelutscht

Ehrlich gesagt wollte ich gestern gar nicht in die Werkstatthölle. Aber ich hatte die Schutzgasbuddel im Kofferraum, die musste raus und zudem, ich wollte wissen, wie ich die Kotflügelecke rund bekomme. Aber letztendlich war das fast ein Spaziergang. Angefangen habe ich damit, eine Rundung oben anzuzeichnen. Als Schablone habe ich eine Sprühdose genommen.

Rundlutschen

Flex angesetzt und eine Ecke rausgetrennt. Oben die Rundung und nach unten ein Dreieck in Höhe der vorderen Kante. Alles andere macht, wenn man drüber nachdenkt, keinen Sinn. Mit Hilfe einer Pappschablone ein Blechlein geschnitten, rund gebogen, reingebraten, verschliffen, fertig.

Rundlutschen

Damit man es wieder besser erkennen kann, habe ich wieder Grundierung drübergeduscht.

Rundlutschen

Rundlutschen

Ja, es ist nur ein Detail, aber das war dringend nötig. Ohne das würde die Ecke wie ein Fremdkörper an dem Wagen wirken.

In der Werkstatt habe ich dann noch ein kleines Video gedreht:

Die Abstimmung geht nur noch wenige Tage. Inzwischen wurde wegen Manipulationen das System umgestellt. Man sieht man nicht mehr, wie die einzelnen Blogs stehen. Zuletzt waren die ersten 3 ziemlich nahe beieinander, bis kommenden Mittwoch heißt es nochmal Gas geben und Stimmen sammeln. Habt Ihr auch alle brav auf die 5 Sterne für den Fusselblog geklickt?

www.directline.de/blog/auto-blog-of-the-year-2015

3 thoughts on “Rundgelutscht

  1. Es ist schade, dass Du keinen runden Scheinwerfer oder irgendwas spezielles genommen hast.

    Ich prophezeie – der Titan wird am Ende vorn wie ein Passat aussehen. Jedenfalls sehe ich das jetzt schon…

    Trotzdem Lob für die Arbeit, die Du Dir machst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.