Und nu kehrn wir alles unter den Teppich…

Da ich heute Abend nicht in die Werkstatt komme und Freitag die Feier meiner Vermieterin ist, habe ich gestern etwas früher angefangen. Zudem mußte ich noch schnell mal nen Ölwechsel durchziehen.

Is beim Diesel ja alle 7.500km nötig. Ich hab dann angefangen alleine zu räumen. Tony kam später und auch er mußte erst mal was an seinem Golf richten.

Dann schweißten wir einen Ständer für einen Vorhang. Besteht aus nem Vierkantrohr, auf das ich eine Bremsscheibe geschweißt habe, das mit nem Rad verschraubt und beschwert.

Daran haben wir dann eine Schnur gespannt und das dahinter hinter Folie versteckt.

Wie ihr auf den Bildern seht, haben wir auch die Autodächer abgeräumt. Das Reifen-/Motorenlager bekam auch nen Vorhang.

Es is klar, was der Vorhang bewirkt. Klar, alles was bis gestern nicht aufgeräumt war, kam hinter den Vorhang. Ging nicht anders, die Zeit hat gefehlt. Mal sehen, ob ich nach der Party den Arsch hochbekomme, weiter aufzuräumen. Ich will wieder schrauben verdammte Hacke.

1 thought on “Und nu kehrn wir alles unter den Teppich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.