Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Irgendwie bleiben immer Teile übrig...Die Nacht der selbstgebauten Spezialwerkzeuge »

Neue Winterschluffen von reifen.com

26.10.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Neue Winterschluffen von reifen.com

ADVERTORIAL

Ich hab den Titan auf Winterreifen gekauft. Ja, sie haben noch Profil, aber sie sind verdammich alt. Hat auch der TÜV angemeckert. Egal, ob sie legal sind, auf glatten Straßen ist das wirklich nicht die beste Wahl. Gummi unterliegt schließlich einer Alterung und deshalb haben alte Reifen nicht mehr wirklich Gripp. Zeit für neue Winterreifen. Doch wo bestellen? Nun, ich habe mich für den Testsieger entschieden.

reifen.com hat sowohl in der Kategorie "Online-Reifenhandel" bei den "Service-Champions", Deutschlands größtem Service-Ranking, als auch bei der Leserwahl zu den "Best Brands 2014" des Automagazins "sport auto" und beim Service-Vergleichstest des Magazins "Motorrad" gewonnen. Also sowohl Fachleute, als auch Leser waren davon überzeugt, dass reifen.com eine gute Wahl ist. Also habe ich reifen.com als Partner gewählt.

Im online-Shop habe ich die Test angesehen für Winterreifen in meiner Preisklasse und Größe und mich für Nokian Reifen entschieden. Hatte ich garnicht auf dem Schirm, aber ich lasse mich ja von Fakten überzeugen. Am späten Nachmittag bestellt, den Tag drauf wurde es bearbeitet und versendet, einen Tag später konnte ich die Reifen in meiner Küche fotografieren.

Reifen

Ich bin ja immer ein wenig misstrauisch bei Reifenhändlern, dass einem nicht irgendwelche Ladenhüter angedreht werden. Also ging mein erster Blick nach Ankunft der Reifen auf den DOT Stempel. Produziert 2014, alles in Butter. Gesetzlich zugelassen ist, Reifen bis 3 Jahre alt als neu zu verkaufen. Aber mal ehrlich - in dem Fall ist neu besser.

Ich bin rundum zufrieden. Jetzt muss ich meine Stahlfelgen noch entrosten und die Reifen aufziehen lassen, dann kann der Winter kommen - in manchen Regionen Deutschlands hat er sich ja schon gezeigt...

9 Kommentare

Kommentar von: Mirco [Besucher]
Der Bericht liest sich wie Schleichwerbung.
Gab's die für lau?
26.10.14 @ 10:04
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
So wie ich unseren KLE kenne....denk ich das schon. ;o)
26.10.14 @ 10:39
Kommentar von: turboseize [Besucher]
Naja, Nokia/Nokian hat den Winterreifen schließlich erfunden. Wäre dann ziemlich enttäuschend, wenn die das Winterreifenbauen inzwischen verlernt hätten. :-)


Weche Nokians denn? Die Mitteleuropäer (WR dreidingsbums)oder die Skandinavier (Hakkapelitta)?

Sommerreifen (Line Z oder irgendwie so) von denen hatte ich mal auf dem Schneewittchen, Winterreifen (WR dreidingsbums) ein Kumpel auf 99 und 9-5.
Einhellige Meinung: Verhalten sich ziemlich wie Contis. Neu absurd geil, im zweiten Jahr dann genauso groteskt rutschig...

Bin seitdem überzeugter Michelin-Fan. Die bleiben von Vollprofil bis Glatze erstaunlich konstant und halten ewig... (wenn auch auf geringerem Niveau als Conti oder Nokian neu).

PS: die links im rechtsstehenden Fahrzeugangebot funzen nicht.
26.10.14 @ 11:06
Kommentar von: helge [Besucher]
Lass mich raten - die Reifen waren Gratis? ;-)
26.10.14 @ 13:52
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Das ist keine Schleichwerbung. Das ist Werbung. Habe ja ganz klar geschrieben, dass ich reifen.com als Partner ausgesucht habe. Aber alles was ich geschrieben habe, ist wahr. Was gut ist, kann man ruhig lobend erwähnen. Egal, ob ich dafür etwas vom Beworbenen bekomme, oder nicht.
26.10.14 @ 14:04
Kommentar von: Fuchs [Besucher]
Neid muß man sich verdienen, und einige Leute scheinen ziemlich neidisch zu sein. Ob KLE die Reifen für umme bekommt oder nicht ist doch völlig egal. Auf jeden Fall gibt es nachher ein EHRLICHES Reifentestergebnis.

@turboseize Links die rechts stehen, heißen die dann noch links?!:-)
26.10.14 @ 15:54
Kommentar von: shopper [Besucher]
ein nehmen und geben...
KLE nimmt reifen und gibt werbung
so läuft es nunmal...


jahrelang wurden wir alle so gut wie täglich unterhalten... ein grosse fangemeinde entstand...

und nun trägt KLE die früchte ein...


ich finde es gut....und da lese ich GERNE auch mal nen werbetext


26.10.14 @ 17:24
Kommentar von: helge [Besucher]
@Fuchs: Bin keine bischen Neidisch, ich gönne es KLE.
War halt nur "zwinkernd" nachgefragt, mehr nicht ;)
26.10.14 @ 19:13
Kommentar von: Sven G. [Besucher]
Das Bestellen/Versenden-Gedöns hättest Du Dir theoretisch ersparen können wenn Du gleich zu deren Niederlassung in der Rheinallee gefahren wärst. ;-)
27.10.14 @ 12:31