Sackratte - KLEs Fiat Panda 141A

 
Für 80 Euro gekauft soll die Sackratte, ein Fiat Panda 141A, als Opferanode dienen, um den Pirat zu schonen. Natürlich durfte auch dieses Auto nicht normal bleiben...

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Zuende genähtIch bin dann mal weg... »

Jetzt läuft er anders Scheiße...

20.05.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Jetzt läuft er anders Scheiße...

Ich war auf dem Pandatreffen. Die Fahrt war so lala - kein Stottern, aber Leistung ist anders. Den Hänger hinten am Haken hieß es gezielt frühzeitig schalten, einmal zu spät geschaltet am Berg und die Brummis donnerten an mir vorbei. Aber ich kam heil an.

Gespann

Foxx hatte mir ein Elektroventil mitgebracht. Das war schnell verbaut. Es ist wie mit abgezogenem Stecker. Also: Das alte hatte einen Drücker. Der Tausch war sinnvoll.

Aber wo ist jetzt die Leistung?

Es waren nicht wenige, die das auch interessierte, also gingen wir gemeinsam auf Suche.

Fehlersuche

Der Bärchendriver, KFZ Mechaniker der alten Schule ging systematisch auf Fehlersuche. Zündzeitpunkt etc. - den hat er übrigens nachgestellt. Ich hatte den Wert aus dem "So wird´s gemacht" genommen, der ist aber eher für Vergasermotoren, dem Einspritzer geben die Profis 3° mehr.

Der Fehler stellt sich u.a. inzwischen so dar: Man gibt im Stand mäßig Gas, hält den Gashebel an derselben Stelle und nach ner gewissen Zeit geht die Drehzahl willkürlich runter. Sprich: Das Steuergerät regelt das so. Die dumme Sau, die.

Irgendwer muß dem Steuergerät das Vorsagen. Also haben wir den Wassertemperaturgeber durchgemessen. Der verbaute gebrauchte ist ok, den neuen, den ich besorgt hatte, ist Müll. Aber das hatte ja schon der Engländer festgestellt. Mario (Forenname netghost78) hat die Lambda gemessen und seine Meinung: Sie regelt zwar, aber ist zu träge. Ich hatte die alte Lambdasonde dabei, als probieren wir es mal. Zum Wechseln der Lambda ist es besser den Elektrolüfter des Kühlers abzuschrauben - das kann lässig aussehen:

Als wir das Ding endlich draußen hatten mußten wir feststellen: Meine alte Lambda konnten wir nicht nehmen, da ist eines der Kabel direkt an der Sonde abgebrochen. Fuck! Nix zum Testen. Der Bärchendriver hat regional echte Kontakte. Trotz Samstagabend konnten wir bei einem Teilehändler und einem Schrottplatz vorsprechen - nur beide hatten keine Lambda.

Abbruch an der Stelle, wir kamen nicht weiter. Ich hab gleich nach meiner Rückkehr eine neue Lambdasonde geordert. Kommt da jetzt auch nicht mehr drauf an.

Auf dem Treffen hat "Pandaline" ein paar Bilder von meiner Sackratte gemacht.

Pandaline

Mal sehen, was dabei rumkommt. Ich hatte nur meine Kompaktkamera dabei, aber auch ich habe ein wenig gespielt:

Sackratte

Sackratte

Sackratte

Sackratte

Sackratte

Gespann

Mit ner "richtigen" Kamera hätte man deutlich mehr rausholen können. Aber Pandaline hatte ja anständiges Equipment bei. Aber man sieht deutlich: Der ist mit den Federn ordentlich runtergekommen. Hier mal zum Vergleich vorher:

Sackratte

Gut, Kofferraum war beladen, aber er steht trotzdem etwas schief. Vorne könnte er noch nen Ticken tiefer kommen. Na sehen wir mal, ob sich die Federn noch etwas setzen. Hinten kommt er meinem Idealbild schon verdammt nahe.

2 Kommentare

Kommentar von: Gerfried [Besucher]
Wieso vorne noch tiefer ? Das sieht aus als wenn du bremst und nicht beschleunigst.Ist eine dumme Mode mit dieser Keilformsch.... .Bei den schrottigen Straßen in diesem Lande braucht Mann Federwege !
20.05.13 @ 09:51
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Ich will kein Keilfahrwerk, ich will, daß er gerade steht. Derzeit isses ein leichtes Sportbootfahrwerk.
20.05.13 @ 10:48