Bördeln für den Weltfrieden ;-)

Am vergangenen Sonntag auf dem Altautotreff in Darmstadt: Andreas brachte sein selbstgebautes Bördelgerät mit, damit wir beim Pirat die hinteren Radläufe nachbearbeiten können.

Radlauf Bördelgerät

Die hinteren Sommerreifen schleifen ein wenig – also nur beim extremen Einfedern und bei voll beladenem Kofferraum. Nicht schlimm, aber man sieht schon Schleifspuren an den guten (eingetragenen) 225/50/15. Und das Ganze lief unter der Prämisse: Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt.

Radläufe Bördeln

Ich war eigentlich der Einstellung: Schnell mal auf dem Parkplatz gemacht, dann brauche ich das Bördelgerät nicht langfristig entführen. Und so mitten in der Arbeit meinte dann Andreas, er brauche das Gerät eh grad nicht, ich solle es doch einfach mitnehmen. Deshalb haben wir die Aktion auf halbem Weg abgebrochen. Ich mach das gemütlich in der Werkstatthölle. Nach der Aktion muß ich eh nachlackieren, ein wenig Lack ist abgeblättert. Und daß der Wagen rostet, brauche ich ja inzwischen nicht mehr weiter ausführen…

2 thoughts on “Bördeln für den Weltfrieden ;-)

  1. Mach dann mal Photos von dem Bördelgerät bei Gelegenheit. Weil wenn man sowas selbst bauen kann brauch man a) nicht eines teuer kaufen oder b) Geld ausgeben dafür das es einer einem macht….

    Das 2. Pic wäre ein schönes Pic für die Einleitungsseite in der Oldtimermarkt „Das Team unserer Redaktion……. hängt sich voll rein!“ *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.