Ich steh auf pragmatische Lösungen

Ich habe den Pirat dann doch in die Werkstatthölle gefahren.

VW Passat Variant 32B Werkstatthölle

Nächste Woche geht?s zur Techno Classica und da soll er doch hübsch aussehen. Also wollte ich erst einmal die Radläufe bördeln. Den Rost weggeschliffen und UPS! Da hat der Lochfraß doch heftiger zugeschlagen.

Durchgerosteter Radlauf

Drüberspachteln? Ach nee, dann mache ich das bald wieder. Also habe ich das faule Blech rausgetrennt. Inklusive dem Innenradlauf.

Rost herausgetrennt

Das ist die Stelle, an der es eh geschliffen hat, weil man die Kante nicht richtig umlegen kann. Wieso also wieder eine Kante einbauen? Ich habe erst einmal den Innenradlauf geschweißt.

Radlauf schweißen

Dann den überstehenden Rand abgeflext und auch außen ein Blech aufgesetzt.

Radlauf flicken

Auch da den Rand weggefeflext und dann die Kanten stumpf miteinander verschweißt.

Radlauf schweißen

Das Ganze sauber verflext.

Radlauf Schweißen

Nun kam zur Sicherheit noch das Bördelgerät zum Einsatz.

Radlauf bördeln

Das ganze verspachtelt. Zum Schleifen habe ich die Blindnieten an der Stelle ausgebohrt.

Radlauf gespachtelt

Grundiert, in die nasse Grundierung die Nieten wieder reingedrückt und nochmals drüber grundiert.

Radlauf grundiert

Is nicht 100%ig geworden – aber was soll?s. Kampfspuren gehören zu einem Kampfbomber…

Während der Spachtel trocknete, habe ich die Bleche, an denen der Lack blätterte blank geschliffen und brunoxiert.

Bleche mit Brunox behandelt

Tankblech

Heute Abend geht?s weiter…

2 thoughts on “Ich steh auf pragmatische Lösungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.