Der knallharte Arbeitsklamottentest Teil 1

Ich habe von dem online-Shop genXtreme das Angebot bekommen, mal mit hochwertigen Arbeitsklamotten ausgestattet zu werden, wenn ich die für sie mal teste.

genXtreme Arbeitskleidung

Und sie gaben mir die Freiheit, das auch auf unkonventionelle Art und Weise zu machen. Und ich dachte mir – och, das könnte ein schöner Spaß werden. Und so kam letzte Woche ein Paket:

genXtreme Arbeitskleidung

Das Set besteht aus:

einer Carhartt Latzhose R01
einem Carhartt Kurzarm Mechaniker Hemd ES179
– einer Carhartt Baseball Kappe, die ich leider nicht im online-Shop gefunden habe.

Die erste Herausforderung bestand in meinem unförmigen Körper: 2,04m groß und Bauchansatz – das bedeutet bei Arbeitshosen meist Hochwasserhosen. Is mir relativ Wurst, is kein Modekontest inner Werkstatthölle. Aber wenn das ne Challenge sein soll, dann will ich auch eine Hose, die paßt. genXtreme schätzte die Situation richtig ein. Normalerweise habe ich Hosen in 40W 38L – sie schickten 44W 36L – länger gibbet nicht. 44er Weite? Bin ich inzwischen so ne fette Sau? Nun, sie hatten Recht – die Klamotten passen wirklich gut. Könnte also sein, daß die Klamotten allgemein etwas enger ausfallen.

Carrhartt Arbeitsklamotten

Aber ganz ehrlich – sie sind an den Füßen schon extrem kalt. Ich befürchte, ich muß sie mit Socken & Schuhen kombinieren…

Der Kaffeetest

Man kennt die Situation. In der Werkstatt, Bock auf nen Kaffee, aber vergessen einzukaufen. Deshalb ein berechtigter Test: Funktioniert die Kappe auch als Kaffeefilterersatz? Also Kappe in die Kaffeemaschine gezwängt, Kaffee rein und Wasser aufgefüllt.

Baseballkappe als Kaffeefilter

Leider läßt sich die Kaffeemaschine damit nicht mehr richtig schließen.

Kaffeefilterersatz

Dann mal los. Maschine angeschaltet und gewartet was passiert. Und was soll ich sagen – es kommt tatsächlich Kaffee unten raus.

Kaffee

Die Lüftungslöcher in der Kappe sind geschickt angeordnet, es kommt so gut, wie kein Kaffeesatz durch. Und der Geschmack? Nun, die Kappe war vor dem Test neu, ich konnte die Mütze kaum herausschmecken. Ich kann das aber nicht garantieren, daß das bei einer verschwitzten Mütze auch noch so ist, könnte man aber mit Zucker überdecken.

Weniger angenehm: Die Mütze ist NICHT selbstreinigend. Irgendwie schwand nach diesem Anblick mein Bedürfnis, die Kappe wieder aufzusetzen.

Kaffeesatz

Ich würde sagen: Test bedingt bestanden.

Demnäxt folgen weitere Tests – wenn jemand eine schräge Idee hat, immer her damit!

18 thoughts on “Der knallharte Arbeitsklamottentest Teil 1

  1. Wenn die Hose entsprechend länger hält, soll es den Preis rechtfertigen. Und nein, sie wird ganz normal eingesetzt. Selber schuld, wär sie keine Arbeitshose geworden…

  2. Liebe Zeit…ich hab schon lange nicht mehr so gelacht…allein schon das Pic mit der Paul-Panzer-Gedächtnisbrille…. und der Kaffeefiltertest bei der Mütze….göttlich…. Wenn das so weiter geht hat KLE irgendwann ne eigene Show im TV

  3. wie wärs mit nem fusseltest? 2 wochen benutzen und dann ordentlich mit der fusselbürste aus dem bekleidungsgeschäft drüber…mal sehen, was im vergleich zu einer anderen arbeitshose etc hängen bleibt?….

  4. die hose ist meiner Meinung nach was für leute, die qualität schätzen UND viel geld übrig haben.
    ich persönlich bin mit meinen rofa-hosen zu 34 Euro nach 4 jahren schrauben im arbeitsalltag und 3 jahren wochenendschrauben immer noch sehr zufrieden. alle beide sind noch ohne größere beschädigung.

    den mützentest hätte ich nur gemacht, wenns danach ne neue gibt, den anderen kram kann man aber ruhig versauen. geschenkte sachen die lange halten und gut aussehen.

  5. Ob die riemen von so ner latzhose wohl auch als riemen im motorraum ihren dienst tun?

    Fällt mir noch nen doppeltest ein.. Reißfestigkeitstest der kleidung und zugkraft der leiche!

    Und was ist mit öl? Sind die klamotten saugstark wie zewa? Wie schauts aus mit der reinigung? Reicht da „willst du viel, spühl mit priel“? Oder bleibt nur das überkleben mit prielblumen?

  6. In Rofa hab ich 4 Jahre gesteckt – ging so, war nichts besonderes. Die Kansas-Kleidung haben wir schon lange im Betrieb. Unsere Sorte brennt schnell auf beim Schweißen – nicht ganz so toll. Die beste Klamotte bisher war von Uvex. Die konnte echt überzeugen.

    Von Carhart hab ich bisher nur eine Winter-Arbeitsjacke. Sau teurer aber auch richtig gut. Die wissen, wie stark eine Jacke gefüttert sein muss, damit man noch arbeiten kann.

    Mit den Tests… farbecht in der Wäsche sind die meisten Sachen nicht…

  7. Schöne Klamotten. Hab den Shop mal gebookmarkt.

    Ich Schraube in US Army Klamotten (Leichte FeldJacke/Hose in Schwarz.. ) Ideal für den sommer und kost neu fast nix.

    @Saugstark.. wenn die Klamotten Öl aufsaugen is doch kacke oder nech?

  8. Wie sagte schon der lägendere Al Bundy: „MEINE AUGEN, GOTT IM HIMMEL, MEINE AUGEN….“
    Du immer mit Deinen Barfuss-Bildern……gibts bei Dir keine Socken? ;-)))

    Kaffeekochen mit ner Mütze, auf die Idee kommst auch nur Du. Ich schüttel immer noch mit’m Kopp und grinse. Mach lieber mal meinen Aufkleber fertig! 😉

    grüße

  9. Hinter dem Kübel in Latzhose über das nächste Feld gezogen (wir wollen ja mal nicht übertreiben!

    Ab Mitte Juni auf DMAX: Die Werkstatthö(h)l(l)e

  10. warum kotest du in die Mütze und fotografierst das auch noch?
    Ich hab mal live gesehen, wie solche „Markenaccessoires“ in Bangladesh genäht werden und welche Soße aus dem Abwasserrohr der Fabrik in den nächsten Graben entsorgt wird (wo dann Vieh getränkt, Wäsche gewaschen, Trinkwasser geholt etc. wird). Ich hoffe nur für Dich, dass du den Kaffee weggekippt hast. Die Farb-, Imprägnier-, Antischimmelstoffe usw. direkt in den Körper zu schütten, ist bestimmt nicht ganz so gesund… Der Stuhl der durchschnittlichen Slumbewohner in Bangladesh dürfte jedenfalls so ähnlich aussehen, wie der Inhalt deiner Mütze.

  11. @Capt’n ReCaptcha: Bei (mit Verlaub) „gefühlten“ 10 Päckchen Kippen die der KLE am Tag wegquarzt, kommts auf die paar Giftstoffe in der Kappe auch nicht mehr an! ;-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.