Der Taunus muß raus!

Eigentlich wollte ich den Taunus ja aufheben, bis der Rod fertig ist – vielleicht braucht man noch was. Aber er frißt zuviel Platz. Man kann sich kaum bewegen in der Werkstatt. Also rausbauen, was man noch brauchen könnte.
Lenksäule

Kabelbaum

Pedalerie

Nach gewisser Zeit am Taunus schrauben verliert man die Lust. So auch ich gestern, also mal was machen, zu dem ich mehr Muse hatte – Kotflügel vom Framo. Ich habe die Blinkergehäuuse und die Lampentöpfe rausgeschraubt.

Einige Schrauben habe ich auch aufgebohrt oder die Köpfe weggeflext. Die haben als Befestigung Schlitzschrauben genommen und wie die nach 50 Jahre aussehen muß ich wohl nicht weiter erläutern. Die unteren Ränder der Flügel, die unter die Stoßstange gesteckt werden, habe ich gerade geklopft, waren teilweise schepp. Die Löcher für die Blinker werden auf jeden Fall zugeschweißt. Die gehen garnicht. Evtl. baue ich Käfer/Golf 1 Scheinwerfer ein – die finde ich hübscher, als die originalen Glubscher.

Is jetzt ne Typ 3 Funzel auf dem Bild, die würde etwas nach unten leuchten, aber für den ersten Eindruck tuts das.

Evtl. könnte man die Scheinwerfer auch noch höher setzen – die Idee (und das Bild) ist vom Fox:

Der meint, das wäre kein Aufwand – nunja, wenns gerades Blech wäre…
Mal sehen…

4 thoughts on “Der Taunus muß raus!

  1. Je nach Tieferlegung wirste evtl. gar nich drumrum kommen, die Lampen höher zu setzen. Immerhin gibts da ein Mindestmaß für die Unterkante Lampe zum Boden. Weiß aber grad nich wieviel.

  2. Das is nur halb wahr – gibt ne Mindesthöhe für Scheinwerfer, aber der die gilt erst ab ca. 1990 – genauen Stichtermin weiß ich gerade nicht. Davor gilt Bestandschutz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.