Die Blechschlacht geht weiter

Gestern habe ich am ersten Kotflügel weitergearbeitet. Als erstes im Fokus: Der untere Rand. Da war die Rundung in der Biegung. Abgetrennt, gerade geklopft und an der geraden Seite angebraten.

Karosseriearbeit

Wie die Sicke nachbilden? Ich habe gesucht und habe ein Vierkantrohr in der passenden Breite gefunden. Wenn ich mich recht erinnere, war das ein Lattenrost vom Sperrmüll.

Vierkantrohr

Das habe ich filetiert: So abgetrennt, dass auf beiden Seiten ein wenig Rand stehen bleibt. Dann gebogen und angeheftet. Ich habe meine Sicke!

Sicke

Die verbleibende Lücke mit Blech gefüllt…

Verschweißen

…und angefangen zu Verschleifen.

Verschleifen

Ich muss da noch mal ran, aber das Ergebnis kann man ja schon einigermaßen sehen. Beim Verschleifen arbeite ich mit Fächerscheiben auf der Flex und die eingespannte Scheibe kann zwar noch was, aber die Ecken sind abgenutzt, deshalb kam ich schlecht in die Kanten.

Am anderen Ende der Lücke habe ich auch noch Bleche eingesetzt. Die Flächen werden immer kleiner, die noch gefüllt werden müssen.

Kotflügel verlängern

Es ist nicht 100% perfekt, aus dieser Perspektive sieht man, dass es teilweise etwas einfällt.

Kotflügel verlängern

Aber dafür, dass es primitivstes Flickwerk ist, ist das ok.

Von oben betrachtet fluchtet es auch einigermaßen.

Kotflügel verlängern

Der Kotflügel verjüngt sich ja nach hinten – wäre das nicht so, es wäre deutlich einfacher. Hatte ich gestern geschrieben, ich brauche min. noch einen Abend für den Flügel? Ich verlängere die Spekulation mal um 2 Abende…

5 thoughts on “Die Blechschlacht geht weiter

  1. Tolle Optik, Flickenteppich nochmal anders interpretiert als bei der Piratte. Schließe mich an: in dem Stil weitermachen, das wird dem EuroHotRod einen ganz eigenen Look geben, viel über die Entstehung verraten und außerdem Zeit sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.