Gemächlich, aber es funzt

Ich musste noch einiges besorgen bzw. geliefert bekommen, um meinen neue Wasserversorgung für die Werkstatthölle zu vervollständigen. Unter anderem ein T-Stück. Hätte ich gewusst, wieviel so ein lokaler Anbieter dafür nimmt, ich hätte es online bestellt. Nur für das T-Stück 25,82€ ist schon happig. Aber in 1,5 Zoll hatte das der Baumarkt nicht.

Als ich mit all dem zusammengesammelten Material an der Werkstatthölle ankam, kontrollierte ich erst einmal die Regentonne. Es hatte die letzten 2 Tage heftig geregnet und ich hatte ja den Hahn an der Regentonne abgedreht. Und was soll ich sagen? Sie ist übergelaufen.

Ganz gut, dass ich den Hahn vorsichtshalber abgedreht hatte. Ob das jetzt meinen Kessel zum Überlaufen gebracht hätte, weiß ich nicht. Aber besser die Tonne läuft über, als der Kessel. Ich weiß nicht, um wie viel jetzt die Tonne übergelaufen ist und es regnet derzeit wirklich sehr viel. Aber das Ganze stimmt mich zuversichtlich: Das gesammelte Wasser könnte tatsächlich reichen, meinen Bedarf zu decken.

Ich hatte mir online eine Füllstandanzeige bestellt. Super easy aufgebaut. Einfach ein Schwimmer, der an einer Schnur hängt und eine Anzeige, die die Schnur aufrollt und so den Stand anzeigt. Ich mag so mechanische Lösungen. Und mit 12€ inkl. Versand auch gar nicht so teuer.

Hätte ich gewusst, dass es so etwas in bezahlbar gibt, ich hätte das schon vor Jahren eingebaut. Es war immer beim Füllen echt schwierig, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, wann man das Wasser abdrehen muss, dass der Kessel ausreichend voll ist, aber nicht überläuft. Man musste sich eigentlich danebenstellen, um den Zeitpunkt abzupassen.

Der Füllstandanzeige hat ein 1,5 Zoll Gewinde, aber trotzdem passte der Schwimmer nicht durch das Rohr, das ein 1,5 Zoll Außengewinde hat. Dinge, die man nicht verstehen muss.

So hatte ich mir das nicht ausgedacht. Also mal drüber grübeln. Was kann ich alternativ als Schwimmer nehmen? Muss durch das Loch passen. Viel war es ja nicht, das das Reinflutschen verhinderte. Ich entschied mich dazu, zu Probieren den überstehenden Rand abzuschleifen. Auf dem ersten Bild der Anzeige war es schon abgeschliffen. Damit ging es dann durch. Und der Schimmer blieb dicht. Glück gehabt. Damit konnte ich das dann montieren.

Die Skala kann man drehen. Ich habe sie Auge mal Pi auf meinen Kessel eingestellt, dass sie auf null ist, wenn der Kessel leer ist. Am seitlichen Abgang habe ich einen Schlauch angeschlossen. Dieser Schlauch führt weiter zum Siphon des Waschbeckens. Da ist ja immer ein Anschluss für die Spülmaschine etc.

Das ist jetzt der Überlauf. Sollte der Füllstand des Kessels überschritten sein, fließt das überschüssige Wasser darüber ab.

Alles dran, dann kann ich den Wasserhahn an der Regentonne aufdrehen und der Wasserstand im Kessel stieg. Aber nur so um ca. 20cm.

Was ist da los? In der Wassertonne war deutlich mehr Wasser!

An der Stelle, an der der Schlauch durch die Mauer geht, war der Schlauch geknickt. Vielleicht ist das die Ursache?

Ich besorgte einen Winkel und schloss den an.

So richtig überzeugt mich die Lösung nicht. Besser wäre ein Rohr durch die Mauer. Nur wie dick ist die? Vielleicht bau ich auch einfach einen Ständer aus einer alten Felge, um das zu fixieren, das es nicht mehr knicken kann.

Brachte aber eh nichts. Die Wasserstandanzeige ging nicht nach oben. Das ist so der Punkt, an dem man darüber nachdenkt: Brauche ich vielleicht doch eine Pumpe dazwischen? Reicht das Gefälle nicht aus, um Regentonne und Wasserkessel auszugleichen?

Ich habe das gerne so, dass das alles automatisch funktioniert. Eine Pumpe, die sich selbst anschaltet? Immer kontrollieren, wie der Füllstand der Regentonne ist? Nervig. Und ich weiß: Ich vergesse das eh immer nach einer gewissen Zeit, das regelmäßig zu überprüfen.

Da ich da an dem Punkt erst einmal nicht weiterkam, habe ich noch etwas am ColdRod geschafft. Zu wenig, dass man einen vernünftigen Bericht daraus machen konnte. Aber was soll ich sagen? Nach dem Schaffen war sichtbar mehr Wasser im Kessel.

Mal in die Regentonne geschaut: Da sah man jetzt, dass der Wasserstand gesunken war.

Es fließt das Wasser also doch durch das System. Sehr langsam aber es fließt. Je leerer das Fass wird, desto langsamer. So dürfte ich rein durch die Schwerkraft um die Pumpe herumkommen. Und so war es ja auch geplant…

7 thoughts on “Gemächlich, aber es funzt

  1. Wenn ich deine clevere Konstruktion so sehe, füllt das Fassl in erster Linie den am Boden liegenden Schlauch. Bis zum Wanddurchbruch hoch bildet sich ein schöner Wassersack, den Schlauch höher an der Wand befestigen hilft. An der Tür entweder darüber steigen oder Limbo untendrunter durch 🙂

    Das mechanische Messgerät ist super. Danke fürs Vorstellen.

  2. Stelle evtl. mal ein Brett o.ä. als Kletterleiter in deine Regentonne. Mäuse, Marder, Eichhörnchen, Katzen usw. steigen gerne in Regentonnen, um dann aufgrund der glatten Innenwand im Wasser zu ertrinken. Wenn es auch sowieso kein Trinkwasser ist, aber zum Waschen möchte man mit Eichhörncheneinlage oftmals auch nicht mehr nehmen.

    1. Wie sollen die Tiere denn in die Tonne kommen? Da ist doch ein Deckel drauf.

      Ist zwar rund um das Fallrohr nicht 100% dicht, aber selbst kleinste Nager kommen da nicht durch. Angeblich sind offene Regentonnen eh nicht mehr zulässig, damit da die asiatische Tiegermücke da nicht brüten kann.

  3. Was deine Leitung betrifft. Aufgrund der Heberwirkung würden sich die Behälter immer ausgleichen, Die Zeitfrage hängt von der Schlauchleitung ab. Als ich das mal mit ca. 10 m dünner Kraftstoffleitung gemacht habe, wurden pro Tag nur ca. 20 l. gefördert. Da du den Vorratsspeicher hast, wäre da ja trotzdem noch ok, weil du nur an wenigen Tagen mehr verbrauchen wirst, als über die Zwischenzeit langsam nachrinnen würde.

  4. Moin KLE,
    Ich hab ca 6,50m „Marley Kaltwasserleitung“ übrig, war mal die Wasserversorgung für meine Baustelle. 2 Stück, ca 4,5 & 2,0 m. Gekauft im Globus Baumarkt, da gibt’s auch noch Winkle, Verbinder, Anschlüsse, mehr Leitung, wasweißichwas. Stabiles, aber halbwegs biegbares Plastik, uv-stabil – wenn du das statt dem Schlauch haben möchtest? Kann ich nach Bingen & mein Bruder evtl gen MZ mitnehmen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.