Ich hab?s!

Gestern nochmal zum Alteisenhändler – hab alle Chromstangen mitgenommen, die er hatte – ich wußte ja: Es is billig. Und wer weiß, wozu man es noch braucht…

Und dann fix nen breiteren Grill zusammengebraten und abgeklebt, um die blanken Stellen zu lackieren.

Dann mit der Sprühdose lackiert

Für die untere Befestigung habe ich Winkel angeschweißt, die ich an den Haltern verschraubt habe, die unter den Scheinwerfern sitzen.

Scheinwerfer ohne Nebler rein, auf der Beifahrerseite habe ich 3 getestet, bei zweien brachen beim leichtesten Wackeln die Halter – eine Krankheit. Aber wenn ich alles so viel hätte, wie 32B Scheinwerfer…Auf der Beifahrerseite habe ich noch einmal den Halter der Stoßstangenecke geändert, damit die Höhe identisch mit der Fahrerseite ist – da war tatsächlich ein Zentimeter Unterschied. Und dann alles provisorisch zusammengeschraubt.

Provisorisch deshalb, weil ich noch je einen zweiten Halter an die Stoßstangenecken machen muß, dafür war es lärmtechnisch leider zu spät. Aber ohne zweiten Halter bekomme ich die nie gerade und wackelig sind die Ecken auch ein wenig. Natürlich muß ich die Haube noch ändern, die Löcher neben den Scheinwerfern müssen noch zu.

Deutlich besser, aber das isses immer noch nicht ganz. Und dann kam?s mir – Ich hab?s!

Ja, ich weiß, irgendwer hat?s auch als Kommentar irgendwo gepostet, aber das is tatsächlich die Idee: In der Mitte den Kühlergrill nach unten verlängern. Ich hab?s mal mit Klebestreifen simuliert:

Kurz photogeshopt sieht das so aus:

SO gefällt?s mir. Das muß ich noch bauen. Wobei die Stoßstange erstmal Vorrang hat. Jetzt muß das Ding auf die Straße…

19 thoughts on “Ich hab?s!

  1. Hmm,an sich ziemlich geil,allerdings gefällt mir die Verlängerung des Grills nach unten gar nicht. Da würd ich was massiveres hinmachen,ein Blech was z.B. ausgeschnittene Zähne hat,oder sowas. Oder einfach ein geschlossenses Chromblech. Passt besser ins Bild mit den Stossstangenecken. Aber das ist nur meine Meinung. Hast Du vor noch ein paar kleine Nebler drunter zu setzen? Säh bestimmt auch schnieke aus.
    (Ich werd ürigens demnächst runde Aussenspiegel in Deinem Shop kaufen. Preis ist pro einzelnen und nicht pro Paar,gell?)

  2. Super, schon die zweite Idee von mir, die umgesetzt wird,
    🙂

    Zweite Idee (mindestens 2 Jahre her): Mach die Porsche Hocker in den Framo (Falls sich noch jemand an die Sitze und die Karre erinnert. Ist ja recht ruhig um den Framo geworden).

    A propos ruhig: Was ist eigentlich mit Deinem grünen Passat GTD, der war doch schon so gut wie fertig?

    Gruß Andreas

  3. Toto, GENAU das wollte ich auch schreiben bevor ich Deinen Eintrag gelesen habe.
    Mein erster Gedanke beim Bild war: Ein Ford Fiasko

    Ich fands mit Doppelscheinwerfern besser, aber ich muß den ja auch nicht fahren 😉

  4. Naja,
    schon sehr kreativ…
    Es ist zwar immer einfach zu kritisieren, aber ich fand das Aussehen aus dem letzten Post mit 2x eckigen Scheinwerfern und unterer Leiste schon absolut stimmig.
    Würdest Dir außerdem auch die Arbeit an der Haube sparen.
    Emblem oder nicht ist halt Geschmackssache…

    Mein erster Gedanke war auch FIESTA – vor allem ohne die unteren Streben.
    Aber schon schön zu sehen wie sich so eine Passat-Front individualisieren lässt.

    PS.: Toller Tip die Kennzeichen günstig online zu kaufen!

  5. @AndreasF:
    Aber nur gefühlte zwei Jahre. 😉
    Klick mal oben auf 474, dessen Bergung war am Jahresbeginn und dabei fielen die Porsche-Sessel ab.
    Hier wird halt an sooo vielen Autos geschraubt, daß man schnell den Überblick verliert… +g+

  6. Ganz ehrlich: ich bin ja ein großer Fan des Fussel-Designs, aber das ist echt nicht der große Wurf. Da war ja die Santana-Front viel besser. So erinnert mich die Front eher an das Rentnerfahrzeig VW Derby.

    „Das kannst Du besser“ stand früher in meinem Aufsatzheft .. 🙂

  7. denk mal drüber nach, den Grill in der mitte abzuknicken, also durchsägen und einen minimalen winkel nach vorne reinmachen, so dass sie zu den scheinwerfern hin ins auto 1-3 cm reingehen. Das fänd ich klasse! Du hast doch bestimmt noch genug Rohre 😉

  8. Also ich hätte die VFL Nebler auch wieder reingebaut und dann die Chromstangen daran angepaßt. Finde nämlich das schräge sehr schön, z. B. wesentlich schöner als beim FL 32B wo es gerade ist.

  9. Finds net übel – wobeis mich n bisschen an die Tuningprolos erinnert, die jetzt jedem Auto so nen Audi-singleframe-Grill bis in die Stoßstange ranklatschen. Ganz übel. Aber hier ok. Wobei ich auch zuerst „Fiesta mk1“ gedacht hab 🙂

  10. Photogeshopt sieht das ganz nett aus. Habe ja auch schon mal einen Grill für einen 32B gebaut und darum weiss ich auch wieviel Zeit man dabei verplempern kann ehe man ein Ergebnis hat was einem gefällt. Zumal der ja nicht einfach gerade sondern leicht rund ist. Ich hatte seinerzeit auch die Fakenebler entfernt und fand den danach irgendwie optisch breiter. Das wird aber bei Dir durch den hohen Grill wieder kaschiert. Ansonsten ist es stimmig.

  11. YEAH!!!
    Ich polarisiere wieder!

    Wurde mal Zeit, etwas zu bauen, was die Gemüter erhitzt. Hab nie behauptet, ein everybodys darling bauen zu wollen.

    Wartet mal ab, bis ihr den Wagen in Grau seht und bei Tageslicht, da sieht das schon ganz anders aus.

    Wie kommt Ihr auf Fiesta MK1? Der hatte die Blinker direkt anschließend unter den Scheinwerfern in gleicher Breite. Wenn Vergleiche zu anderen Autos, dann nehmt den Seat Ibiza. Der kommt da näher dran.

  12. Mk 1 vermutlich weil es den auch mit Blinkern in der Stoßstange gab und ich glaube auch mit Chromgrill (aber nicht ganz sicher was den Grill betrifft).
    Der Chromgrill am Piraten sieht ja auch eher retro aus, sodass man das Erscheinungsbild dann mit älteren Fahrzeugen in Verbindung bringt.
    Da hat der Ibiza schon zuviel Plastik bzw. 90er Flair.
    Aber wie gesagt echt ein absolut individuelles Erscheinungsbild!

    Hast Du eigentlich schonmal Strafzettel bekommen auf denen die Fahrzeugmarke falsch angegeben war? Würde mich mal interessieren, da viele Deiner Autos ja recht selten und markentechnisch auch noch verfremdet sind. (Und nicht jede Politesse ist KFZ-technisch interessiert/ bewandert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.