KLE goes MFP

Ich laß mal die Katze aus dem Sack: Ich hatte ja schon geschrieben, daß ich als Grundfarbe für die Lackierung des 5enders gelb nehmen wollte. Inzwischen steht es fest: Der 5ender wird eine MFP (Main Force Patrol) Karre. Wer es nicht weiß: Das sind die „normalen“ Polizeikarren aus dem ersten Teil von Mad Max. Und auch wenn der Eindruck vielleicht täuscht: Es gab genau 3 dieser Karren und nicht mehr. Die Verfolgungsszenen am Anfang des Filmes wurden zuletzt gedreht, damit in anderen Szenen die Karren, von denen ja 2 komplett geschrottet wurden,noch in anderen Szenen für den Hintergrund da waren. Und daß eine der Karren im Film mächtig qualmt – das war kein Special Effekt, die Filmkarre war schon von Anfang an ziemlich am Sack. Mad Max 1 war ein Low Budget Film…

MFP

Alle drei Karren unterscheiden sich durch viele Details.

Es gab 2 Karren, die die blau/weiß/roten Streifen nicht nur seitlich hatten, die Lackierung lief hinten zusammen und ging übers Dach…

MFP

…über die Haube und bis zum Ende der Front runter.

MFP

Den Wagen den Max Rockatansky fährt, hat diese Streifen nicht.

MFP

Beim diesem Wagen gehen die seitlichen Streifen auch eher nach oben.

MFP

Bei den anderen beiden gehen sie erst knapp vorm Heck hoch.

MFP

Zwei der Wagen hatten „Interceptor“ (=Abfangjäger) auf dem Heck stehen, einer „Pursuit“ (=Verfolgung). Auch ist mal der Lautsprecher auf dem Dach in gelb, mal in schwarz, zwei der Autos haben unterschiedliche Motorhaubenhutzen, den Frontspoiler haben auch nicht alle Karren – es gibt viele Unterschiede. Platz für Interpretationsspielraum.

So jetzt kommen die Spötter: Die drei MFP Karren sind alle drei Ford Falcons Sedans. Alles Hecktriebler, alles 4türer, 2 mit V8, einer mit 6ender. Was zur Hölle hat das Ganze mit einem biederen VW Passat 2türer zu tun? Das ist doch Stilbruch! All diesen Menschen sei gesagt: Das ist mir scheißegal. Ich finde die Idee witzig. Ich wollte schon immer mal ne Fake Filmkarre haben und Bluesmobile gibt?s einfach zu viele. Es steckt auch noch ein Gestaltungsanlaß dahinter, den verrate ich bei Gelegenheit. Nur so viel, es ist weder dieser Bericht des Motoraver Magazins, noch die Tatsache, daß sich Helge Thomsen eine wirklich geile Replica des letzten V8 Interceptors gebaut hat.

Die Kotflügelverbreiterungen vom 5enders passen übrigens prima zum Thema – die haben alle drei Filmautos. Ob ich mir noch einen absurden Dachspoiler baue, da bin ich mir noch nicht sicher…

37 thoughts on “KLE goes MFP

  1. Helge hat nich nur den V8 Interceptor nachgebaut, son MFP Ding hat er auch schon lange stehen, aber wennde das schon nachmachen mußt,dann machs wenigstens so konsequent wie Helge und machs richtig, nämlich wie er möglichst Detailgetreu, auch wenn vieles ja in deinen Augen nicht schön ist, aber nur so isses dann wenigstens nachvollziehbar, wenn es schon nicht das richtige Modell ist und dann immernoch mindestens 1 Zylinder zu wenig hat. Mal abgesehen davon das du wieder 1000de Stilmixe würfelst mit Bouzuzuka, etc.
    Dann lieber eher ein nur „ähnliches“ Design mit anmderen Farben das keine Parallelen feststellbar sind….

    Meine Meinung

  2. Lasse reden. Ich war auch mal kurz davor, aus meinem 77er Audi 80 LS (Low Standard) einen MFP-Pursuit zu bauen … der hatte zwar vier Türen, aber auch nur vier Zylinder. Ich find die Idee immer noch gut! Die Falcons haben auch ein halbes Schrägheck, die sonstige Formensprache ist gar nicht so furchtbar unähnlich — nur Mut!

    Ich würde genau die andere Lackierungsversion gegenüber dem von Helge, den Monsterbacke erwähnt, nehmen. Kommt besser, wenn sie sich mal begegnen.

    Und ansonsten — hey, wie Du selber schreibst: Mad Max war ein Low-Budget-Film, da ist ein Low-Budget-Nachbau der MFP-Eimer doch schon wieder stilecht!

    Findet jedenfalls: Ermel.

  3. Hehehehe
    Geile Kommentare wieder – wartet doch erstmal ab, wie es am Ende aussieht und verurteilt mich danach 😉

    Wären die Schriftzüge & der Hintergrund mit dem Film nicht, wäre es ne typische, in meinem Augen sehr gelungene 70er Jahre Rallyelackierung. Wer das als kindisch empfindet, soll das tun.

    Und ja, ich vermische hier einige Stilrichtungen. Bosozoku, 70er/80er Jahre Rallye, Mad Max… Und? Wir sind hier nicht im DFL, wo genau definierte Stilrichtungen Gesetz sind. Das ist Fusseltuning. Alles erlaubt, was Spaß macht & wenig Geld kostet. Ich pick mir die Elemente heraus, die mir gefallen und komponiere daraus meinen eigenen Stilmix. Es war eine Entwicklung hin zum MFP Karren, die hatte ich nicht von Anfang an im Focus. Aber: Bisher paßt so ziemlich alles, was ich bisher geändert habe, sehr gut zum Thema.
    Und wenn dann am Ende nicht jedes Detail 100% stimmt, dann stimmt es eben nicht. Meine Karre, ich fahre damit rum…

  4. coole Idee aber bitte mit Dachspoiler! 🙂

    Ob’s sich wirklich 100% am Film orientiert, find ich net so wichtig, hauptsache es gefällt (Dir).

    In diesem Sinne, hau rein!
    Ich freu mich schon auf die Bilder.

  5. statt „MFP“ würde ich „PPP“ auf die Flanke pinseln:

    „PerfectPursuitPlagiat“

    Wäre dann der erste echte „PPP“;-))))))))))))))))

    Piepegal wer hier wem was nachbaut,wenns Kend gehoowe is, will jeder de Petter sai.
    Genauso egal ob 1 oder 3 Töppe fehlen, soundtechnisch ist der 5-Ender ganz vorne mit dabei!
    Auch wenn ich persönlich auf silberne Opels steh, jedem wie es ihm gefällt, Hauptsache konsequent ohne Rücksicht auf die Meinung anderer!

    KLE weiterfusseln, alle anderen wegtreten!

    Gruß Joschy

    SRC

  6. Aber nur mit Dachspoiler! Und das sollte so einer sein, wie ihn sich die holländischen Rentner zum Wohnwagen ziehen früher auf den Peugeot geschraubt haben.

    Der Rest ist mir egal, da mir persönlich schon die Bouzuzuka-Front nicht mehr so gefällt. Aber Dein Ding, Dein Stil, Deine Pimp-Karre. 😉

    Weitermachen!

  7. Ich will aber nicht warten, sondern jetzt verurteilen. Sonst heißt es hinterher, warum ich Dich nicht früher gewarnt hätte. Wenn Du weinend vor der Karre stehts..

  8. ja, so isses, seit 2-3 Karren bist du alles am vermischen, warum auch immer, zu viele Ideen für zuviele Autos?
    Das ist genau der Grund warum dieser Fusseltuningscheiß auch so wegdriftet wie er es seit 2-3 Jahren tut, ich glaube bald das du es selber nicht mehr merkst das dir richtige Fahrzeugkonzepte wie du sie mal mit dem Kübel durchgezogen hast oder noch mit dem TDH völlig entgleiten. Das mag mittlerweile deine persönliche Auffassung von Fusseltuning sein, meine war das nie und das ist AUCH ein Grund warum ich mit Fusseltuning nix mehr zu tun haben will, es wird langsam peinlich….aber du darfst das ja zukünftig komplett selbst definieren, „Mr. Fusseltuning“ ;-)))
    Und wioe schonmal gesagt, wenn dir Kommentare nioch passen oder gar auf den sack gehen, einfach mal nix mehr zu posten und Spannung aufbauen…
    so, genug dazu, für mich persönlkich wirds nur wieder ein Cover von was was schon da is….

    @ Joschy…. es wird keine echten PPP Karren geben, denn der PPP wird kein Stil, sondern ein markenoffener Zusammenschluß von Toleranten Altautofahren aus mehreren Richtungen. Alle zusammen ergeben zukünftig den PPP, jeder in seiner eigenen Art ein Fahrzeug zu bauen und zu behandeln, Egal ob Bling-Bling, ob Orignal odewr patiniert, ob Racer, Dragster oder Umbau, Ratte, etc. Egal ob VW, Opel, BMW, Japaner,oder Ostprodukt. Und selbst wenn es ein 70er/80er Jahre Spoilermonster mit Sidepipes ist was in der Vergangeheit auch hier schon angegriffen wurde, what shalls? Warum nicht? Wenn der Besitzer dazu passt und ein netter Kerl is? Wie schon beim DFT wird es hauptsächlich auch auf die Person hinter den Projekten ankommen. Wir feilen daran, ein schöner Start auf der Motor Show Essen macht dazu Spaß….

  9. Hä? Mainz liegt doch am Rhein, nicht am Main…

    ;-)))

    Der Passat mit kernigem 5-Ender gibt ein besseren Interceptor/Pursiut als diese ollen Blattfeder-Gurken.
    In USA steht heute sogar Police Interceptor auf den Polizeiversionen der Crown Victoria drauf. Hatte ich mal als Leihwagen, furchtbares Teil.

    Meiner Meinung nach weichen die KLE-Autos weniger vom Fusseltuning-Grundsatz ab, als gefusselte Nachbauten von Spielzeugautos. Diesen Bus finde ich dennoch auch toll.

    Was gibt es schon neues unter der Sonne?

    Viele Grüße

    Detlef

  10. Schade eigentlich. Mir hat die Karre vorher gut gefallen weil sie einzig und nicht artig war. Nun wird es wahrscheinlich nur ein Replikant unter vielen. Aber wie schon von anderen vorher geschrieben: es ist Deine Karre und Dein Style.

  11. Das geht doch hier nur um die Farbe und es wird ein riesen Fass aufgemacht? 😀

    Geile Idee, man muss nicht immer alles so machen wie es im Film oder sonst wo mal im Original zu sehen war. Genau so gut könnte man einen Trabant in dem Style lackieren und schöne 26ps dahinter.

    Ich lass mich überraschen und wenn man zurück denkt wie das mit der Leiche und dem Glitterlack war, das sah am Ende dann doch noch richtig Porno aus.

  12. GEILOMAT, jetzt wird?s kindisch. (@OST)

    Endlich wird konsequent gefusselt, denn diese störenden „Konzepte“ entstehen doch am besten immer dann, wenn sich ein Problem schnell mit Fusseln lösen lassen muss. Wenn sie schon überhaupt entstehen müssen…
    Vorher alles durchplanen saugt!

    Weiter so, sehr geile Idee!

  13. Eigentlich zeigen sich doch die Fussler durch ne „gesunde“ Anarchie aus…. Alles ist erlaubt und jeder hat ein Recht auf das Auto was er haben will… Ich finde ne KLEsche MFP-Interpretation durchaus reizvoll…weil er eben nicht ein Standard-Auto nimmt und einfach umlackiert sondern dem ganzen SEINEN eigenen Stempel aufdrückt…. das Ganze mit schmalem Budget zu realisieren finde ich gerade die Challenge dabei… Bei mir gabs und gibts immer Leute die am rummosern sind wegen der Wanderdüne…. meist merkt man im Gespräch aber recht schnell das die entweder erschrocken sind das einer son kompromissloses Projekt in die Tat umsetzt oder nur neidisch auf die Idee an sich sind….

    Ich bin gespannt wies weitergeht….

  14. oha, nu schlagen die emotionen aber hohe wellen hier…

    ich war immer der annahme, ‚fusseln is grenzenlos‘; also egal ob man auf nen nagelneuen brabus hello kitty aus echtem katzenfell klebt, oder nen wanderer w1 ohne h-kennzeichen als altagsmühle fährt…gibts n reglement was ich übershen hab?

  15. Na hat da wer sich Inspiration gesucht??…..
    Ne ich glaube mal nicht,aber ich will nicht vorenthalten dass meine Main Farce Patrol schon mal in der (ehemaligen) Fusselgalerie abgelichtet war . Wobei schwarz und sehr frei interpretiert ( Habe ne Farballergie).
    Deswegen kann ich nur sagen : DAUMEN HOCH KLE !!
    Ein schönes Projekt „Der Letzte der Fünfender“
    Weiter so …das kann nur schön werden.
    Hier noch ein paar Pics zur Erinnerung:
    Diesel Interceptor(inzwischen in MainFunPatrol umbenannt):http://www.zshare.net/image/96854745a3824826/
    Und mit Anhänger(Schriftzug im Heck des Campers natürlich „Pursuit“):http://www.zshare.net/image/968548823c764334/

  16. Naja – letzteres ist ja wohl mehr das Rentnergespann, durch das der Nightrider durchgeschossen ist… 😉

    „Was ist denn hier los?“
    „Keine Ahnung, bin auch gerade erst angekommen!“

  17. jo. find ich gut die idee. ich finde die version mit dem wandernden ralleystreifen am besten. also der, welcher von vorn nach hinten nach vorne verläuft. ach, du weißt was ich meine. den dachspoiler unbedingt machen. passt zur überzeichneten front.

    immer schön den stilmixer am laufen halten. dann wird selbst ne replika einzigartig!

    reinhauen
    christoph

  18. ahhh toll
    geht das nu auch hier los…
    das darfst du…das darfst du nicht

    wunderbar… fussltunen scheint gesellschaftsfähig zu sein..und das so erfolgreich das man nu auch gleich regeln braucht…

    gibs son regelwerk schon zu kaufen..? wenn ja..? wo..? im PPP..?

    weitermachen
    egal mit was
    dem einem gefällt .. dem anderem nich ..

  19. @Monsterbacke
    „es wird keine echten PPP Karren geben, denn der PPP wird kein Stil, sondern ein markenoffener Zusammenschluß von Toleranten Altautofahren aus mehreren Richtungen.“

    Das mit der Toleranz sollte dann aber doch noch sehr geübt werden, dein Auftritt hier zeugt gerade eher vom Gegenteil… mach doch dein Ding wie es dir gefällt und lass dem KLE seins!?
    Und – für was zum Geier steht eigentlich die Abkürzung PPP?

  20. MFP gibt es schon. Bosozoku war für hier einzigartig und originell. In Stilmix ist wischiwaschi. Die Idee mit dem Spam hat mir auch gefallen. Fazit: nicht so gelungen.

  21. Und übrigens hasse ich dieses Schubladendenken, soll doch jeder machen was er will weiß gar nicht warum man immer alles in irgendwelche Schubladen und Konzepte stecken muss…

  22. Hallo liebe Tunerinnen und Tuner,

    zu allererst möchte ich mich Euch allen vorstellen, ich bin der Clemens-Kevin-Justin und absolviere gerade mein viertes soziales Jahr.
    Selbst fahre ich einen Peugeot 1007 mit Migrationshintergrund.
    Ich find es total supi wie tolerant alle hier miteinander umgehen.
    Ich selbst habe meinen Wagen ala WDT (Walldorftuning) umgestaltet. Beim WDT ist wirklich alles erlaubt solange esoterische und ökologische Aspekte berücksichtigt werden.
    Zugegebenerweise waren einige Tanzkreise notwendig, bis der Wagen so war, wie er heute ist. Die Innenausstattung ist nach Feng-Shui eingerichtet, und ich könnte jedesmal wenn ich die mit Jute bezogenen Sitze sehe, vor Freude meinen Namen tanzen!
    Also, immer locker bleiben, ich trink jetzt erst mal einen frisch gepreßten Selleriesaft!

    Hola, WDT befreit!!!!

    Viele liebe Grüße

    Euer Clemens-Kevin-Justin

  23. ich glaube ja faaast, dass clemens-kevin-justin ein fake ist. eltern die ihre kinnas auffe waldorfschule schicken, würden ihre blagen niemals so nennen. schwedische einzelnamen, wie sven oder björn sind da häufiger anzutreffen. groß im kommen auch alte deutsche namen, wie felix oder paul. das nächste mal bitte etwas überzeugender bei der namenswahl.

  24. Ich hab ehrlch gesagt keinen Bock mich wegen den Kommentaren von Monsterbacke gestern mit ihm zu zoffen. Weder hier noch auf anderen öffentlichen Plattformen. Ich reg mich darüber nicht mehr auf, ich lach da inzwischen drüber.

    Und wenn ich das kann, könnt Ihr das auch. Konzentriert Euch in Eueren Kommentare auf den Inhalt der Berichte, dafür ist die Kommentarfunktion da. Alles andere macht mit mir oder mit ihm im persönlichen Gespräch aus.

    Danke!

  25. Verdammte Sch…, wie geil!

    Stile mixen rockt! Bau auf jeden Fall so nen fetten Heckspoiler, herrlich, da würde mir vom Clemens-Kevin-Justin sofort das Namen-Tanzen beibringen lassen.
    Ne, ehrlich: ich fand ja schon die Bosozoku-Idee genial (und sehr anspruchsvoll für’n Tüff), aber das passt jetz wie die Faust aufs Auge.
    Vielleicht solltest du aber die Schriftzüge für deine Zwecke abändern (ähnlich wie das 5-Ender-Kreuz), dann wär’s die Oberkrönung

    Kann’s kaum erwarten, wie er fertig aussieht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.