Oh Wunder – die Kühlerschläuche passen…

Gestern habe ich die Front weiter verstätkt. Das Stehblech wird jetzt durch ein schraubbares Vierkantrohr ersetzt. Damit es sich nicht verdrehen kann und für weitere Stabilität ist es mit einer Querverbindung nach unten verschraubt.

Der Kühler ist auch wieder drin. Und ich konnte es kaum selbst glauben, die originalen Schläuche passen einigermasen. Der obere ist top, der untere etwas nah an der Stirnwand, aber das bekommen wir auch noch in den Griff…

Die untere Halterung ist übrigens ein Mix aus 32 und 32B Teilen, etwas tief für meinen Geschmack, dafür geht aber die Haube geschmeidig zu und ich habe die Möglichkeit, den Ausgleichsbehälter fürs Kühlwasser höher als die Kühler zu montieren.

Auf der Heimfahrt gings dann noch mal schnell durch den Mc Drive in Alzey. Der Bedienung konnte man beim Bedienen die Schuhe besohlen. Entsprechend genervt drückte ich bei meinem Alltagspassat (32B Fünfender) danach ma kräftig aufs Pedal im Industriegebiet. Irgendwie sah ich im Rückspiegel nicht viel später ein so komisch rotierendes blaues Licht. „So, wie der sich anhört, ist da ja ne Mördermaschine drin“ Ich die Motorhaube auf, weil nichts zu befürchten, was den Motor angeht – 5zylinder Serie meine Herren. Der Sound macht einfach süchtig, hoffentlich höre ich den 5ender bald grollen…

2 thoughts on “Oh Wunder – die Kühlerschläuche passen…

  1. Die Flex im Bild gabs von Praktiker nach der zweiten kaputten „Budget“ von der Zentrale im Austausch – is ne Black & Decker. Mein Beschwerdemail hat geholfen. Mußte dafür die kaputte Budget einschicken.

    Deshalb habe ich mir heute wieder ne Flex bei Praktiker geholt – diesmal eine „TIP“. Ebenfalls Billigmarke und dank der 20% Rabatt 10 Euro und ein paar Cent. Mal sehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.