Motor fast komplett

Gestern standen erst einmal andere Dinge an, bevor ich mich um denb Kübel kümmern konnte. Für das Passatttreffen, auf das ich nacher fahre, mußte ich noch einiges zusammensuchen. Danach war erst der Kübel dran.

Für die Lima habe ich die Halter angepaßt, die Riemenscheiben abgebaut um den Zahnriemenschutz des anderen Motors anbauen zu können. Am 1,- Euro Motor war der doch tatsächlich kaputt. Und ich hab den Verkäufer schon positiv bewertet. Kabel anschließen, Schläuche alle anschließen, Vergaser und Luftfilter druff …
Wo war sie hin meine Zeit? Probelauf habe ich mir dann doch verkniffen um 23 Uhr ohne Auspuff.

Ein unerwartetes Problem ergab sich dann noch. Am altenb Motor sind Öldruckschelter und der Wassertemperaturfühler an der Rückseite des Zylinderkopfes.

Nur beim jetzt verbauten Motor – HUCH!

Beide Schalter nicht da. Wo wird das bei dem nur abgenommen? Öldruckschalter habe ich gefunden, der war am Ölfilterhalter – genau an dem, den ich ja weggeschraubt habe.

Ob ich den an den GTI-Adapter schrauben kann? Der Schaltzer, der da jetzt dran ist, ist ein anderer (weißes Plastik statt schwarzes).

Den Temperaturschalter – da werde ich wohl den Wasseranschluß vom anderen Motor rumschrauben müssen und da brauche ich dann wieder eine Dichtung von VW zu – dumm gelaufen…

Ansonsten sieht der Motor schon ziemlich komplett aus.

Ich denke mal, beim nächstenb Schraubereinsatz muß er laufen. Das kommende Wochenende ist ja schon das erste Käfertreffen…

1 thought on “Motor fast komplett

  1. hm, pass mal auf wegen dem öldruckschaltern..
    die beiden schalter schalten bei verschiedenen drücken (drucks, drucken, plural von druck eben).
    der eine (der, der irgendwo unten am filter sitzt) schaltet bei ca. 0,5 bar (abhängig vom motor) und sagt dem kombi-instrument, dass bei laufendem motor überhaupt öldruck da ist, der andere schaltet bei ca. 1,5 – 2,0 bar, und steuert abhängig von der motordrehzahl die warnleuchte im kombiinstrument an.
    was für ein instrument haste denn verbaut? vielleicht ist das ganze ja nur bloße theorie 😉

    alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.