Motorposition gefunden

Nach Fastnachtspause, Erkältung und anderen Gründen, die mich vom Schrauben abgehalten haben, ging es gestern endlich wieder in die Werkstatthölle. Thema des Abends: Motorhalter. Angefangen habe ich damit, die Ecken wieder aufzufüllen, die durch die Form der Volvo Vorderachse fehlten. Ich habe dazu abgetrenntes Material verwendet.

Blech ansetzen

Um das anzupassen, musste die Vorderachse wieder heraus. Dann erst einmal beigeschnitten und an die Opel Vorderachse angepunktet.

Vorderachse

Den vorderen Rand weggeschnitten und Seitlich Stützen drangebraten. An der Achse selbst sind da nur ein paar Punkte. Könnte ja sein, dass die Position nicht stimmt.

Motorhalterung bauen

Die Volvo Motorhalter draufgesetzt und vorübergehend erst einmal mit je einer Mutter festgeschraubt.

Motorhalter

Der mittlere Teil fliegt noch raus und dann kommen jeweils nochmal eine Stütze links und rechts dran. Aber ich wollte nicht zuviel schweißen, was ich evtl. später wieder raustrennen muss, wenn es nicht passt.

Test. Vorderachse wieder rein und den Motor wieder reingehoben. Es war umständlich, den alleine auf die Motorhalter zu bekommen, aber irgendwie habe ich es doch geschafft.

Motorhalter

So kam der Motor das erste Mal richtig geneigt in den Motorraum.

Motoreinbau Hot Rod

 

Motoreinbau Hot Rod

Auf der Beifahrerseite wird es schon eng. Die Lichtmaschine sitzt eng am Rahmen, vielleicht muss ich die doch nach oben auf die andere Seite legen.

Lichtmaschine

Der Stutzen für die Vorwärmung des Luftfilters stößt an den Rahmen.

Vorwärmung

Nicht so tragisch. Der Kokolores fliegt eh raus.

Insgesamt bin ich ganz zufrieden, so kann es bleiben. Die Lenkung sollte rechts auch noch vorbei gehen.

Motoreinbau Hot Rod

Der Kühler passt so auch noch davor – ohne Luftkasten, der mechanische Lüfter ist auch schon ab, da kommt ein elektrischer Lüfter davor.

Motoreinbau Hot Rod

Hinten hatte ich Angst, dass die nächste Rahmenstrebe im Weg ist – da komme ich wohl gut drüber weg.

Kardananschluss

Derzeit ist das einfach mit nem Rohr abgestützt, da muss noch die Getriebestütze rein. Und was soll ich sagen? Man beachte die Breite des Framo Rahmens und die Breite des originalen Volvo Getriebehalters.

Getriebehalter

Hatten die Volvo Konstrukteure das so vor, dass der Getriebehalter auch beim Framo passen muss? 😉

Aber ob die Höhe für die Montage so Plug & Play hinhaut, habe ich noch nicht getestet. Fest montieren kann ich den eh erst, wenn die Vorderachse fest montiert ist, damit das alles fluchtet.

Motorhalterungen sitzen an der richtigen Stelle. Ich kann es wieder auseinanderreißen und die Halterungen an der Vorderachse richtig befestigen.

4 thoughts on “Motorposition gefunden

  1. „Fest montieren kann ich den eh erst montieren, wenn die Vorderachse fest montiert ist, damit das alles fluchtet.“

    Machste am Besten an einem Montag. Wegen der konsequenten Fortsetzung der Montage.

  2. Die Lima passt doch gut!
    Ich würde die erst mal da lassen wo sie jetzt ist und schauen ob der Motor sich dann überhaupt soweit neigt das die Lima an den Rahmen kommen kann.
    Falls das so sein sollte kannst die immer noch nach oben versetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.