Unverhofft kommt oft

Letzten Donnerstag bekam ich vom Makrochip aus dem Fusselforum einen Link zu einer eBay Kleinanzeige geschickt. Da verschenkt einer in Mainz drei Opel Kadett E GSI Sitze. Der eine, den ich im Prolo habe ist wirklich tot. Da kamen teilweise schon Drähte durch, an denen ich mir eine Hose ruiniert habe. Eigentlich eine gute Idee, die zu bergen. Also mailte ich den Typ an. Zu spät. Da war einer schneller. Aber sollte der die Sitze nicht holen…

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Am Sonntagabend dann die Nachricht: Sie sind noch da, ich müsse aber bitte alle drei nehmen. Einer zusätzlich zum Schlachten? Na klar! Sonntag hätte er keine Zeit, Montag ginge. Also fuhr ich mit Bier bewaffnet dahin. Ich stand in der Mainzer Neustadt vor einem Tor, keiner da, der Name nicht an der Türklingel, ich hatte keine Telefonnummer. Doof. Aber es kam jemand auf dem Klapprad, der sich als der Verschenker outete. Ich holte mein Auto, das um die Ecke geparkt hatte, um in den Innenhof zu fahren, wo sich vier Schrauber eine Halle teilten. Und was ich da sah, gefiel mir.

Bedford Blitz Wohnmobil

Dass ich das Teil gleich als Bedford Blitz identifizieren konnte, schaffte Sympathie. Was ein Schiff, Aufbau sollte von Hymer sein, die Maschine hat er von einem Opel Omega eingepflanzt.

Aber deswegen war ich nicht da – ich wollte diese Sitze:

Opel Kadett E GSI Sitze

Wie zu erwarten: Zwei Fahrersitze, ein Beifahrersitz und bei beiden Fahrersitzen ist die Einstiegswange hin. Da heißt es wieder Sitzpuzzeln. Sollte aber mit Teilen aus dem Fundus hinhauen. Was mich freut: Kein fieses Sitzstoffmuster, sondern schön einfarbig neutral.

Er hatte noch zwei andere Sitze zu verschenken: Aus einem Opel Calibra. Die finde ich jetzt nicht sooo hübsch, aber die Wangen könnten passen.

Sitze Opel Calibra A

Also mit eingeladen. Gelegenheit macht Sitze.

Heute sollten aber erst einmal die neue Zylinderkopfdichtung und die dazugehörigen Schrauben etc. Das hat Vorrang vor den Sitzen. Heute wird die Kopfdichtung ersetzt.

7 thoughts on “Unverhofft kommt oft

  1. So einen Hymer 521 hatte ich Anfang der 90er mal als Daily Driver mit 60PS Diesel – Steigungssuchgerät! Ab 0,1% Steigung oder leichtem Gegenwind verringerte sich die Vmax von 85 kmh deutlich spürbar.
    Ansonsten geile Karre, brauchbare Einrichtung.
    Geil war der Wendekreis auf Golf II Niveau.

    Nen Omega-Motor hab ich mir damals auch gewünscht – oder den originalen 2,3 l Benziner

  2. @BMW Fahrer
    Ich bin mir grad nicht sicher, ob die Hocker von Recaro sind. Aber sie sind auf jeden Fall sehr ähnlich. Verbaue ich sehr gerne, weil sie recht flach sind. Im Pirat habe ich welche vom Vectra 2000. Sehen auch ähnlich aus, haben aber einen entscheidenden Vorteil gegenüber diesen Sitzen: Die Wangen sind nicht „nur“ Schaumstoff, sondern richtig mit Rosshaar, die halten mehr aus. Halten bei mir, obwohl für nur 1 Euro ersteigert, schon seit 8 Jahren.Inzwischen ist der Stoff an der Einstiegswange durchgewetzt, aber der Unterbau hält noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.