Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
blogging software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Wischi WaschiAusgebremst »

Essigessenz is ne dumme Idee

09.11.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Essigessenz is ne dumme Idee

Ich hatte im Internet recherchiert, wie man Rost züchtet. Die meist genannten Mittel waren Salzwasser, Essig und Urin. Letzteres kam nicht in Frage, die Werkstatthölle ist schlecht belüftet und ich will nicht, dass die stinkt wie eine alte Bahnhofstoilette. Aber die anderen Methoden habe ich probiert. Essigessenz ist ne gaaaanz ganz doofe Idee: Das hat genau den gegenteiligen Effekt: Das entrostet! Ich habe die Pampe abgewaschen und darunter kam blankes Blech zu Vorschein.

Rost

Am Kotflügel Fahrerseite hatte ich nur Salzwasser verwendet, da blüht es schön.

Rost

Also Kommando zurück, alles mit Wasser mit Spülmittel zum Entfetten abgewaschen und wieder zur alten Methode gegriffen und mit der Sprühflasche bei jedem Werkstattaufenthalt die blanken Stellen eingenebelt. Es zeigt inzwischen etwas zaghafter Erfolg, aber es zeigt Erfolg.

Rost

Hat ja noch Zeit, bis das richtig rostig sein muss. Dann werden die Flaschenöffner auch noch mit der Messingbürste auf Hochglanz gebracht und versiegelt. So n Tacken Bling Bling als Kontrast macht sich immer gut...

8 Kommentare

Kommentar von: Gizmouw [Besucher]
Also ich muss sagen das blanke Blech hat auch was, sieht irgendwie cool aus will ich meinen. Aber rostig is natürlich auch gut, nich wahr :D
09.11.13 @ 11:17
Kommentar von: jens [Besucher]
Nich essigessenz... ein paar ml essig ins wasser ^^

Der Essigsaure Salzsprühnebeltest hat ungefähr 20ml auf 50L Wasser... ;)

09.11.13 @ 13:21
Kommentar von: iErp [Besucher]
Ich find auch, das blanke dazwischen sah auch geil aus so als Kontrast besonders mit der Flickenoptik...
09.11.13 @ 17:28
Kommentar von: lobo [Besucher]
Wirkt das nur so oder hängt die haube in der mitte durch?
09.11.13 @ 18:16
Kommentar von: rene131181 [Besucher]
LÖTWASSER
09.11.13 @ 20:49
Kommentar von: oli [Besucher]
ME geht 40%ige Salzsäure aus der Apotheke am schnellsten. Bei entsprechender Luftfeuchte ist nach 2-3 tagen eine dicke Rostschicht auf dem Metall.
11.11.13 @ 12:46
Vorsicht bei Anwendung der Salzsäure in einer Sprühflasche! Du vernebelst die Flüssigkeit je nach Düse sehr stark und hast dann in Deiner Werstatt überall und unbemerkt Salzsäure in der Luft. Das ist erstens Gesundheitsschädlich und zweitens rostet Dir das Werkzeug unter den Händen weg. Von Schäden am Gebäude (unbehandelte T-Träger zum Beispiel) mal ganz zu schweigen.
11.11.13 @ 13:50
Kommentar von: Heiko [Besucher]
Der "künstliche Rost" ist mir mittlerweile zuwieder, und besonders aufm Rod fehl am Platze. Entweder schon / noch original Rost oder eben Patina oder so, aber das andere sieht nach nem 120,- Golf 3 Projekt aus. Souverän ist was anderes. Aus nem Framo wird kein VorkriegsAuto, welches vom wüstenschrottplatz gerettet wurde.

Finde ich, natürlich wie immer Geschmackssache.

Bis dahin fand ichs wie immer geil, und werden sicher noch viele geile sachen kommen.
Lass dich nicht aufhalten!
19.11.13 @ 21:32