Der Goldfinger - 1974er Passat Typ 32

 
Der Goldfinger ist ein 74er Passat mit sensationeller Substanz. Klar wird er verändert, soll aber nicht gefusselt werden, sondern einen "richtige" Lack bekommen...

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Dinge, die aufhaltenGehts nich noch tiefer? »

Und raus mit dem Gulasch!

03.06.07

Permalink 22:30:57, von KLE E-Mail

Und raus mit dem Gulasch!

Am Samstag kümmerte ich mich um das zweite Federbein. geht ja fix, weiß ja jetzt wie es geht - Pustekuchen! Beim abschrauben des Bremssattelhalters machte es trotz WD 40 zweimal Knacks. Beide Schrauben abgerissen. Na danke! Und das auch noch an so ner sicherheitsrelevanten Stelle. Als ausgebohrt und Gewinde nachgeschnitten - gut, daß man so beschissen an das eine Gewinde rankommt. Zeitplan war danach voll für die Füße, aber ein Zeitplan is eh für Beamtenkinder. Scheiße, mein Vater is ja pensionierter Beamter... Nachdem ich die Mutter der Antriebswellen wieder festgeknallt hatte - VW schreib 230 Nm vor, das bringt Muckis - konnte ich mich an den Motorausbau machen. Beim Ausbau des Motors aus dem 73er Schlachtpassat habe ich das marode Stehblech halb rausgerissen, da dachte ich mir, trenne ich mal Motor und Getriebe und bau das getrennt raus, um Flurschaden zu vermeiden. In allen Reparaturleitfäden, die ich habe, steht Motor vom Getriebe ab und nach oben rausheben. Ich bekomme, daß die das nie sebst ausprobiert haben. Das geht nicht! Es ist zu wenig Platz im Motorraum, um den Motor vom Getriebe zu ziehen und rauszuheben. Aber da das Getriebe eh raus sollte, schaubte ich das auch weg, zogs nach hinten und so ging der Motor dann raus. Jetzt herrscht erst einmal Leere im Motorraum. Schön zu sehen, daß der Wagen auch hier keinen nennenswerten Rost hat. Und der Vorbesitzer hätte ihn fast geschlachtet... Zwischendrin machte ich mir Gedanken zur Auspuffanlage. Es bleibt wohl erst einmal die jetzige drunter, auch wenn der Haupttopf zwei kleine Löcher hat, die Zeit... Ich habe noch die originale Anlage zum Motor, aber auch einige Neuteile. Wird noch ein lustiges Puzzle. Beim Vorschalldämpfer wirds wohl der gebrauchte werden, dann auf dem neuen steht auf dem Aufkleber "Automatik" - schade aber auch. Hat jemand einen für den Schalter und will tauschen? Beim Hosenrohr ein ähnliches Spiel: Das vom 85PS Motor hatte ich damals zerflext, weil die Schrauben nicht abgingen. Ein grober Fehler? Wir werden es sehen.

Noch kein Feedback