Na, das Roggerrad wird doch langsam

Gestern Endmontage – naja, nicht ganz. Das derzeitige Stadium sieht so aus:

Der Test mit dem Klarlack-lackierten Leo hat mich nicht überzeugt, deshalb habe ich das nicht noch einmal übergejaucht. Halter dran und ab dafür.
Den Lenker habe ich gegen den des Herrenrades, das an der Werkstattdecke hing ausgetauscht. Der ist klassischer. Paßt so weit, aber bringt Probleme: Die ganzen Züge sind jetzt zu kurz. Soll aber doch verkehrssicher werden das Ganze. Gefiel mir garnicht. 2 Züge – die kurzen, also Vorderbremse und die Schaltung am Tretlager – konnte ich mit Gebrauchtteilen aus dem dvz-Fundus richten, für die hintere Schaltung/Bremse muß ich heute Einkaufen gehen. Da war nix lang genug. Ich hatte kurzfristig mit dem Gedanken gespielt, die Züge einfach zu verlängern, aber am Ende fliegt deshalb die Natascha auf die Schnauze und ich bin schuld – nenene…

Ewig getüftelt habe ich an der Halterung des Scheinwerfers, um letztendlich auf ne klassische Befestigung zurückzukommen. Sah alles nach nix aus.

Ok, es ist Minimalst-Custom: Der Halter is verbogen, um den möglichst langgestreckt und flach am Schutzblech hinzugekommen. Der Scheinwerfer ist übrigens etwas älter. Ich tippe mal 60er Jahre. Hatte den noch im Fundus. Mal irgendwo auf dem Flohmarkt gekauft. Der reißt optisch viel raus.

Leider funzt die Beleuchtung noch nicht. Hab noch nicht rausgefunden, warum. Ich werde den Dynamo mal auswechseln. Der erscheint mir etwas suspekt. Oldschool paßt der Dynamo leider nicht mehr – diese modernen Bremsen. Überhaupt dieses ganze modernes Teufelszeug. Z.B. diese Shimano 21 Gang Schaltung, die das Ding hat. 3 Gang Nabenschaltung finde ich viel zweckmäßiger für n reines Stadtbike. Mal ehrlich – wer nutzt mehr als 3 Gänge an nem Fahrrad – egal, wieviele Gänge so ein Ding hat? Die Sportfreaks, die das als Sportgerät nutzen, mal ausgeklammert.

Der Sattel stammt übrigens auch von dem Herrenrad von der Werkstattdecke – klassische Form. Gut, auch Schaumstoff und relativ modern, aber klassische Form. AM Montag bekomme ich ein paar Teile von HappyC. Da schau ich mal, ob da noch ein hübscherer Sattel bei ist – ein brauner würde hier gut zum Leo passen – wenn nicht, bleibt der. Ich könnte den auch mit Leo beziehen, aber das wäre dann etwas naß am Po nach nem Regen und zudem ist der Leo-Stoff empfindlich gegen Scheuern. Der würde bald nicht mehr zu hübsch aussehen.

Heute werd ich mir mal ne Beschriftung für die Werbetafel ausdenken…

Share:

2 thoughts on “Na, das Roggerrad wird doch langsam

  1. Mit dem Lenker siehts schon besser aus. Aber irgendwie noch immer noch etwas merkwürdig. Kannste nichmal das Foto etwas in die Länge ziehen, dann wirkt das Bike nich mehr so gedrungen. 😉
    Haste noch ein Hinterrad ne Nummer kleiner? Dürfte dann ne Nummer lässiger aussehen (n büschen Chopper-Style). Aber dann is der doofe Fahrradständer wieder zu lang…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.