Strandverkleidungen

Ich mache mir immer noch Gedanken: Was habe ich an der Sackratte verändert, das den Fehler provoziert. Ich habe für die Zusatzinstrumente innerhalb des Instrumententrägers von einem Kabel Zündungsplus abgegriffen – höchst pfuscherhaft mit einem Stromdieb – ich gebe das offen zu.

Stromdieb

Direkt nach der Installation war der Fehler noch nicht d. Gut, einen Versuch war´s wert. Abgeklemmt, Probefahrt, auch mal Steuergerät gebootet – ne, war es auch nicht.

Da ich schonmal die Abdeckung des Instrumententräger raus hatte…

Da war inzwischen eine Ecke rausgebrochen – wohl ein Spannungsriß wegen der aufgeschraubten Instrumentenhalter.

Instrumentengehäuse

Gut, ich dachte mir, da bohrste auf beiden Seiten der Bruchstellen Löcher und „nähst“ das mit Kabelbindern. Sowas sieht immer ganz cool aus. Bohrer angesetzt und *knacks* brach die nächste Ecke weg. Der Kunststoff ist total spröde. So macht das keinen Spaß. Also Sekundenkleber. Auftragen, zusammenpressen. Und beim Zusammenpressen machte es wieder *knacks* und die nächste Ecke war ab. Es war zum Würfelhusten. Ich kam mir vor, wie ein Archäologe, der eine zerbrochene Vase aus der Römerzeit wieder zusammensetzt.

Instrumentengehäuse

So wird da nie wieder ein Zusatzinstrument dran halten. Also muß eine grundsätzlich andere Reparaturmethode her. Klar, ich könnte mir ein anderes gebrauchtes Gehäuse besorgen, aber wer sagt, daß da das Plastik nicht genauso spröde geworden ist? Ich entschied mich für die klassische Glasfasermatte/Harz Lösung.

Instrumentengehäuse

Außen 2 Lagen Glasfasermatten, innen eine. Ohne Heizlüfter übrigens keine Chance bei den Temperaturen, daß da irgendetwas hart wird, aber man kann sich behelfen. Das Ergebnis ist nicht schön, aber hält und scheiße nochmal, es ist die Sackratte.

Instrumentengehäuse

Instrumentengehäuse

Eingebaut und hält. Was nicht hielt, waren die Seitenverkleidungen.

Seitenverkleidung

Ging mir ziemlich auf den Sack. Oben werden die Verkleidungen mit einer Art Klemmstiften gehalten, die inzwischen total fertig sind und nicht mehr gut halten, unten sitzt das Ding in einer Schiene, für die die zusätzlich überzogenen Seitenverkleidungen zu dick waren, das hielt weder unten noch oben und fiel ständig ab. Zudem ist der beige Cordstoff nicht wirklich schmutzresistent. Ich habe die Verkleidungen komplett gestrippt.

Seitenverkleidung

Ich habe sie komplett mit Strandmatte beklebt und oben mit Blechschrauben verschraubt.

Seitenverkleidung

Natürlich auf beiden Seiten.

Seitenverkleidung

Gefällt mir schon ganz gut, ist vor allem fest. 100% überzeugt es mich aber noch nicht, denn beim Öffnen der Tür (der Türöffner sitzt im Griff) stößt man gegen die abgeschnittenen Basthalme. Das wird mit der Zeit Spuren hinterlassen. Da muß ich noch ein wenig Tüfteln an einer Lösung. Wahrscheinlich setze ich es auch unten mit einem grünen Band ab.

0
Share:

2 thoughts on “Strandverkleidungen

  1. Hast Du nur die Zusatzinstrumente abgeklemmt oder auch mal den Abzweiger entfernt und geprüft, ob das rot-schwarze Kabel zu sehr beschädigt wurde ?
    Alle anderen Kabel an der Stelle geprüft, ob sie evtl. sich am Ende aus einer Steckverbindung gelöst haben könnten durch die Stromdiebmontage ?

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.