Sackbilder bei Tageslicht

Ich bin gestern mal kurz in der Mittagspause rausgefahren und hab Bilder von der Sackratte bei Tageslicht gemacht. Es gibt da so ne nette Unterführung in Mainz Kastel, die immer wieder von internationalen Grafitty Künstlern umgestaltet wird.

Sackratte Fiat Panda KLE

Ich wollte endlich mal wieder etwas mit meiner Spiegelreflex machen, leider waren die Akkus alle – glücklicherweise hatte ich als Backup meine kleine Digicam bei.

Sackratte Fiat Panda KLE

Die Garage duftet weiterhin nach Lösungsmitteln, der Lack ist noch am Ablüften, ist aber griffest. Und an so ein paar Stellen will ich noch nachbessern, aber der Eindruck stimmt.

Sackratte Fiat Panda KLE

Auch konnte ich mir nicht verkneifen ein Bild mit Blick auf Mainz zu machen.

Sackratte Fiat Panda KLE

Irgendwie passen die orangenen Blinker und Seitenblinker nicht mehr – da muß ich nachbessern, zuviel Farbe. Die Heckleuchten sind serienmäßig schön dunkel. Der Wagen braucht noch ein paar optische Gimmicks, aber das Wichtigste ist erreicht, der Lack ist soweit trocken, der Wagen läuft – jetzt darf es schneien…

8 thoughts on “Sackbilder bei Tageslicht

  1. Danke! Das ging ja schnell mit den Bildern 😉
    Das orange der Blinker finde ich nicht schlimm, mich würde eher stören, dass beim Blick durch die Fenster der rote Innenraum weiterhin deutlich sichtbar ist.
    Generell finde ich, dass die Sackfarbe ziemlich dunkel geworden ist. Schade. Wie ist denn die Textur jetzt mit dem Lack? Ist das eher ne glatte Lackoberfläche geworden, oder ist die Faserstruktur noch da?

  2. rattenscharf!
    Sieht im Gesamten wirklich klasse aus.
    Ich würde nix mehr dran machen: Less is more.
    Blinker vorne gehören noch dunkel und Schluss.
    Viel zu schade für den Winter, nimm? besser nen ollen Passat 🙂

    Dette

  3. Ah der Kasteller Brückenkopf…

    Da hab ich letzte Woche auch mal wieder neue Bilder gemacht. Jedesmal geil mit den neuen Pieces die die Künstler da hinzaubern.

    Hat ja genau gepaßt mit dem Schnee…let?s Rat&Roll Baby! ;o)

  4. „Jedesmal geil mit den neuen Pieces die die Künstler da hinzaubern. „

    …und die dann durch Arschlöcher wie „Lee“ wieder verhunzt werden!

    Anyway: mag sein daß es an meinem Monitor liegt, aber nun sieht das Bärchen fast aus wie mattoliv?! Wär auch nicht schlimm, aber dann wäre soviel Aufwand halt nicht nötig gewesen. Vielleicht sieht man den ja mal live?! BQP hab ich ja auch öfter mal live gesehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.