Adventsbraten

Der Pirat hatte ja eine Fußraumbelüftung. Saudumm ohne Hebebühne zu schweißen. Ich hab das ja bei der Leiche teilweise so machen müssen und es war grausam. Gestern durfte ich glücklicherweise auf die Hebebühne von Felix.

VW Passat 32B auf Hebebühne

Thomas hat mir das „schnell mal“ geschweißt. Gut, das Loch im Unterboden ging relativ fix.

Unterboden schweißen

Das muß ja nicht gut aussehen, einfach dicht sein und halten. Ende der Anforderungsliste. Also flexte Thomas das mürbe Material raus und schweißte ein Blech drauf.

Unterboden schweißen

Unterboden schweißen

Ich habe das dann vorerst grundiert und die Schweißnähte mit Karosseriedichtmasse versiegelt, lackieren werde ich es in der Werkstatt.

Unterboden schweißen

Problem gelöst. Keine große Sache, wenn man auf der Hebebühne von unten gut drankommt. Und da man gut drankam, dachte ich mir, dann können wir uns auch um die Endspitze kümmern, die irgendwie verlustig gegangen war.

Endspitze erneuern

Huiuiui, viel Substanz war da nicht mehr. Prämisse war auch hier: Wir wollen keine hochwertige Restauration, aber das soll so wieder zusammengesetzt werden, daß es die nächsten Jahre hält. Man konnte die Brocken der Endspitze mit der losen Hand teilweise rausbrechen. Schön dicke Brocken, denn sie bestand aus 30% Rost und 70% Spachtel. Flex angesetzt und erstmal außen alles weggetrennt, was faul war.

Endspitze erneuern

Auch innen fiel der eine oder andere Fetzen der Flex zum Opfer. Der Piz steckte tief. Der Wiederaufbau begann mit einem Innenblech.

Endspitze erneuern

Daran ansetzend kam eine abgekantete Fahne, an der das Außenblech angepunktet werden kann.

Endspitze erneuern

Das Außenblech hat Thomas dann durchgeschweißt.

Endspitze erneuern

Es ist nicht so, daß ich mir solche Reparaturen inzwischen nicht selbst zutraue – habe ich ja auch schon oft gemacht. Aber wenn einem ein Karosseriebauer schonmal hilft, dann sage ich nicht nein und ehrlich gesagt zaubert er deutlich bessere Nähte als ich und er ist mit seiner Erfahrung auch deutlich schneller. Was aber nicht bedeutet, daß das in ner halben Stunde passiert ist. Letztendlich waren wir fast 4 Stunden zugange an den zwei „kleinen“ Stellen.

Die Schweißnaht habe ich noch verschliffen, von innen mit Dichtmasse abgedichtet und rundum grundiert.

Endspitze erneuern

Ob ich das großartig verspachtle, entscheide ich in der Werkstatthölle. Denn ehrlich gesagt – von außen sieht man von der Baustelle nicht viel – da sitzt größtenteils die Stoßstange drüber.

Endspitze erneuern

Was ich aber sicher machen werde, ist die Geschichte vom Kofferraum aus mit Mike Sanders zu konservieren. Da haben wir ja blankes Blech hinterlassen und das würde wieder Schimmeln auf Dauer. Und auch wenn wir da keine 1a Restaurierung hinlegen wollten – solange ich den Pirat fahre, möchte ich ihn blechtechnisch auch instand halten und nicht noch einmal die Endspitze in Angriff nehmen wollen.
Die Heimfahrt war übrigens brutal: Bei der Endspitze hat Thomas etwas alte Dichtmasse angezündet. Klar, konnte man schnell löschen, aber der Bock hat im Innenraum gestunken – der Horror. Und bei den Temperaturen reißt man auf der Autobahn so ungern die Fenster auf….

0
Share:

9 thoughts on “Adventsbraten

  1. saubere arbeit, die darf man zeigen – also bitte kein spachtel!
    frag mich, wie der gute mann von unten schweißen und dabei so schöne punkte zaubern kann. hab immer das schwerkraftproblem am unterboden.

    0
  2. Tja, der Thomas is eben gelernter Karosseriebauer und versteht sein Handwerk – das verwendete Schweißgerät war übrigens nix Besonderes, sondern auch nur n Einhell SGA 175 – das selbe Gerät, das ich verwende, nur etwas neuer. Meines hat schon über 20 Jahre aufm Buckel…

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.