Turbofehlersuche

Der havarierte Pirat stand in der Werkstatt. Fehlersuche stand an. Vermutung war, daß die Welle des Turbos gebrochen sei. Also Luftfilter und Hosenrohr ab und nachgesehen.

Turbo

Turbo

Ne, alles o.k. Kein Lagerspiel, Welle funzt, scheint i.O. zu sein. Verdammt, wo kommt die Minderleistung her? Ich telefonierte mit den üblichen Verdächtigen: Andreas, Jürgen, Olaf – so richtig Rat wußte keiner.
Also dachte ich mir: Suchen wir die Ölquelle, die den Motor einsaut. Dabei stieß ich auf ein Loch, das mir absurd erscheint – das sollte doch ne Ölleitung sein, oder? Was macht da ein Loch drin?

Turbo

So kreisrund, wie das ist, wurde das absichtlich da reingebohrt – irgendwer ne Idee, was das soll, bzw. ob das so sein muß? Is übrigens ein Garett Turbo aus dem Golf 2 Turbodiesel.

Mein Plan war folgender: Ölspuren reinigen, alles wieder zusammenschrauben und ne Runde fahren, um zu sehen, wo das Öl herkommt. Laufen tut der Bock ja eigentlich ruhig:

[video:youtube:Q23vcGEgLA4]

Er hat aber irgendwie kaum noch Leistung und was da hinten aus dem Auspuff kam – gesund kann das nicht sein…

Grobstaub

Also schraube ich so alles zusammen und merke dabei – Moment mal, was is denn das?

[video:youtube:7VgHIjXnfeM]

Der Turbo wackelte. Das darf doch nicht wahr sein! Die Schrauben sieht man von oben nicht, also fühlen. Fuck, ja, das sind Außenvielzahnschrauben. Und Moment. Da waren nur 2 von 4 Schrauben vorhanden. Sollten da wirklich 2 der 4 Schrauben rausvibriert sein? Glaube ich fast nicht, ich denke mal, da hat der Erbauer mal wieder gepfuscht. Kein Wunder – das is Fingeryoga die Schrauben anzuziehen. Glücklicherweise steckten an meinem Ersatzturbo die Schrauben noch.

Turbo

Ich dachte Anfangs, Scheiße, ich brauch Spezialwerkzeug für diese Schrauben, aber Fehlannahme: Ein 12er Ringschlüssel packt tatsächlich. Also die 2 losen Schrauben angezogen und 2 Schrauben des Ersatzturbos rein. Probefahrt.

Irgendwie so ganz die volle Leistung ist noch nicht da, aber schon DEUTLICH mehr. So kann ich schonmal fahren. Mal sehen, ob ich die restlichen PS auch noch finde. Notfalls fliegt die Maschine raus. Ich hab inzwischen evtl. Ersatz an der Hand…

9 thoughts on “Turbofehlersuche

  1. Ich kann das grad nicht aus der Totalen sehen, aber für mich sieht das nicht wie Ölrohr aus, sondern wie das Ladedruckrohr, das über die Druckdose das Bypassventil der Abgasseite öffnet. Sprich die Ladedruckbegrenzung.

    Wäre das ein Ölrohr müsste da ja nach ein paar Kilometern fahrt Literweise Öl ausgetreten sein.

    Und das Loch dadrin ist ein verkappter Tuningversuch. Durch das Loch entweicht Ladedruck und die Druckdose öffnet erst bei höherem Ladedruck den Bypass. Ob das wirklich funktioniert und was bringt kann ich nicht sagen – hab das nie selber ausprobiert.

    Aber wie gesagt – alles nur Vermutungen, da ich kein Bild aus der Totalen hab.

    Grüße,
    Frank.

  2. Jep, das definitiv nix Ölleitung, und wenn der Törbo je ohne Öldruck gelaufen wäre, würde er stumpf tot sein! Die Wellen sind echt anfällig gegen mangelnde Schmierung…

  3. Das der Ruß hinten rausschleudert is auch normal. Habe neulich an meinem 32B den Auspuff erneuert, aus dem Endtopf kam bestimmt ein halber Liter Ruß in Flöckchenform 🙂
    Und beim ersten starten kam aus dem Kat etc. auch ein riesige Wolke, das sind Ablagerungen die sich beim schrauben, flexen usw. vom Rohr lösen.

  4. hi, kann es sein, dass an dem flansch ’ne dichtung hingehört? wenn ja, und wenn sich der lader im lauf der zeit abgerüttelt hat, ist die alte dichtung sicher nur noch fragmentarisch vorhanden. weil verbrannt. wenns da raus-fönt, kann das die erklärung für die minderleistung sein.
    das mit dem ruß würde ich auch als „normal“ ansehen. hatte ich letztens auch bei nem T3-saugdiesel.
    gruß
    cargochop

  5. Ich würde die Steuerleitung (Drucksignal) vom Lader zur Einspritzpumpe kontrollieren – wenn die defekt ist funktioniert die Ladedruckanreicherung nicht und der Motor läuft, als wäre kein Turbo drauf.

  6. Also Dichtung is original da tatsächlich keine drin. Haben mir 2 Experten bestätigt. Ich verstehe es zwar nicht, daß er Scheiße läuft, wenns zu weit auseinander ist, aber keine Dichtung reingehört, aber es is anscheinend so.

    Die Steuerleitung ist übrigens fast neu, die kanns nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.