Bericht/Bilder Altautotreff Juli 2010 in Darmstadt

Ein Bombenwetter! Nachdem es die letzte Woche fast erdrückend heiß war, herrschten heute angenehme sommerliche Temperaturen auf dem BurgerKing Parkplatz in Darmstadt. Und es war auch gut besucht – auch wenn die Temperaturen mehr Teilnehmer erwarten lassen haben. Aber das ist eben von so vielen Faktoren abhängig, wie parallel stattfindenden Veranstaltungen, oder quengelnden Partnerinnen, die lieber an den Baggersee wollen, … 😉

Am Auffälligsten war wohl diese Dreierflotte Amischiffe in glänzendem schwarz.

Chevrolet El Camino

Nicht wenige kamen ins Grübeln, ob es da irgendwo schwarzen Lack im Angebot gab Der Chevrolet El Camino war der einzige des Dreierpacks, der Chrom trug, die anderen beiden waren komplett in Schwarz, herausragend der Dodge Charger.

Dodge Charger

Geile Waffe das Teil. Im krassen Gegensatz dazu der Zustand dieser Cadillac Ratte.

Cadillac Ratte

Die Lieferte mein Detail Highlight des Tages: Ein präparierter echter Fisch als Kühlerfigur.

Echter Fisch als Kühlerfigur

Die Kippe lieferte Erwin dazu, der Fisch war in Wirklichkeit Nichtraucher

Es waren aber auch europäische Klassiker da, die etwas hermachten. Wie dieses Ford Granada Coup? mit Schmitt Felgen

Ford Granada Coup? Schmitt Felgen

Immer wieder schön anzusehen – der Feuerwehr Ford FK 1250 von Kalli.

Ford FK 1250 Feuerwehr

Andreas hatte die komplette Fenstertarnung an seinem Armee VW T3 Bus. Er weigerte sich aber standhaft, trotz Geldgeboten, mit verkleideter Windschutzscheibe heimzufahren.

VW Bus T3 Armee, Scheiben getarnt

Wie immer eine schöne Mischung aus historischem Blech.

Opel Kadett B Caravan

VW Käfer Ölkühler

Der Trend ging weg vom Burger, hin zum Softeis und viele vergaßen total die Uhr, so soll es sein. Mal wieder ein schöner Wochenendausklang auf dem Parkplatz. Wir sehen und nächsten Monat wieder, Augusttermin ist der 15.08.2010.

Weitere Bilder in der Galerie.

4 thoughts on “Bericht/Bilder Altautotreff Juli 2010 in Darmstadt

  1. Das Granada Coup? sollte eigentlich ein Consul Coup? sein. Im Endeffekt zwar egal, wäre ohnehin die identische Karosse, sind aber in der Regel magerer ausgestattet und daher leichter :o) Aus meinen 15 Consul und Granada Jahren habe ich außerdem noch im Hinterkopf, das die Consuls blechmäßig irgendwie besser waren.
    Wurschtegal, sind auf jedenfall schöne Bilder. Vielleicht schaff ich es in diesem Leben auch noch mal vorbeizuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.