Das nächste Projekt wird der 5ender…

Gut, die Stricher Leiche ist noch nicht 100% abgeschlossen, aber ich habe es inzwischen beschlossen, daß der 5ender nach der Leiche auf den OP kommt.

Gestaltungsanlaß: Die Zylinderkopfdichtung ist durch.
Natürlich könnte man jetzt die Koppdichtung wechseln und gut. Aber der Motor, den ich damals ja geschenkt bekommen habe, ist insgesamt nicht mehr so der Brüller. Das Ding säuft ziemlich viel Öl. Da stände ne große Motorrevision an. Aber ich habe da ja noch etwas rumstehen. Da ist noch der KV Motor aus nem Schlachter:

Motor 5zylinder KV

Wird spannend, b der in den 5ender paßt, die Einspritzanlage baut mächtig breiter als der Versager. Kann durchaus sein, daß ich da weitere Karosseriearbeite durchziehen muß. Zudem muß ein anderer Tank rein wegen dem Einspritzmotor. Plug & Play paßt nur der vom Passat GLI. Und der ist eigentlich verdammt selten.

Erinnert Ihr Euch an dem VW Passat GLI Variant, den ich mal hatte?

VW Passat GLI Variant

Ich habe den damals weitervermittelt, jedoch ohne Tank, der blieb bei mir.

Tank VW Passat GLI

Zudem kommt in den Wagen ein Bremsenupdate. Aus einem anderen Schlachter habe ich die große Bremsanlage aus dem 32B mit hinten Scheibenbremsen.

Scheibenbremse hinten VW Passat 32B

Und für diese Geschichte werde ich die Karre wieder halb zerlegen. Oder ganz. Mal sehen, wie viel nötig sein wird. Nicht, daß es für den Umbau nötig werde, aber wir haben die Karre damals sehr unter Zeitdruck zusammengeschustert. Ich hatte nicht einmal die vorderen Flügel unten und ich befürchte, was da drunter ist, wird mich wirklich nicht begeistern. Bei der Gelegenheit machen wir das richtig. Vielleicht ändere ich auch noch die Front ein wenig. Ich hab da so n paar Ideen im Kopp…

Einen zweiten teilzerlegten Motor habe ich übrigens in Wiesbaden gegen ne Bierspende angeboten bekommen, werde ich demnächst holen. Wenn wer noch ein 5zylindergetriebe mit mechanischer und nicht hydaulischer Kupplung rumfliegen hat…

6 thoughts on “Das nächste Projekt wird der 5ender…

  1. wenn ich mich recht erinnere hatte der 5ender keinen tüv. ist das richtig? wenn ich richtig liege: wie groß wäre der aufwand ihn tüvvertig zu machen? ich finde ja autos am interessantesten die man so auf der straße bewegen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.