Der passende Hund zum Panda…

Man glaubt es kaum – es gibt Hunde, die aussehen, wie Pandas!

Pandahund

Wäre doch eigentlich der passende Hund für Fiat Panda Fahrer, oder? Ehrlich gesagt, ich mußte schmunzeln, als ich über diesen ausgemachten Schwachsinn gestolpert bin. Unter asiatische Hirnies gibt es offenbar eine Mode, Hunde so umzufärben, daß sie wie Wildtiere aussehen. Gezüchtet hat das (glücklicherweise) noch niemand.

Und ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, daß die Hunde das mögen bzw. daß das besonders gesundheitsförderlich für die Tiere ist, wenn man ihr Fell einfärbt. Also: Bitte nicht nachmachen und hoffen, daß solche schwachsinnigen Modeerscheinungen nicht ihren Weg nach Europa finden…

4 thoughts on “Der passende Hund zum Panda…

  1. Ob die Hunde das Umfärben mögen weiß ich nicht, aber umfärben ist in China wohl nicht das größte Übel, das ein Hund erleiden kann, hab ich mir mal sagen lassen.
    Ich jedenfalls würde mich im China-Restaurant immer fragen, ob da nicht schon längst eine ganz andere Modewelle aus China rübergeschwappt ist 😉

    Wuff wuff!

    P.S.: Die Fellfarbe wäscht sich übrigens spätestens nach der dritten Maschinenwäsche wieder raus.

  2. Na Captn, was meinst denn Du was in „Baby-Panda in Aspik“ drin steckt? Du glaubst doch nicht, daß die Chinesen sogar mit Pornos dafür sorgen, daß sich ihre Nationaltiere fortpflanzen, um sie dann zu essen? Dafür müssen dann schon weiterhin junge Hunde herhalten! Übrigens gedünstet, nicht gekocht!

  3. Um diesen Unsinn mal aufzuklären:
    Es gibt in Chian nur ganz begrenzte Regionen, in den Hund überhaupt verspeist wird.
    „China und Hund“ wird da gerne überzogen.
    In Deutschland wird übrigens überall Pferd (und nicht nur das) gegessen und geritten!
    Nur mal so gesagt.
    Dette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.