Der Sack säuft!

Ab und an hat man Pech – diesmal die Blogleser. Ich hab meine Digicam in der Werkstatt liegen gelassen, deshalb gibt?s kaum Bilder – ich werde sie nachliefern.

Natürlich bekamen Heckklappe und Motorhaube noch etwas Design. Vorne kamen wieder die CUI Angaben drauf, allerdings in der Lackierschablonenschrift und für hinten habe ich mir eine Sackrattenbeschriftung ausgedacht.

Sackratte

Ich gebe ganz offen zu – die Ratte habe ich nicht selber gezeichnet. Ich habe nach einem Ratten Stencil gegoogelt und fand diese Grafik so lässig, daß ich mir die Vektordatei für 4 US Dollar (3,23 Euro) gekauft habe.

In der Werkstatthölle habe ich das schwarz auflackiert.

Abkleben und dann ging es los mit Phase 3: Der Klarlack. Ich habe das mit meinem Lackexperten Chilidurchgesprochen, er riet zu Kunstharzlack und hatte mir einen 2,5l Eimer organisiert. Ich hab das Zeug mit Kunstharzhärter anständig gestreckt. Rollen war nicht, auf der Oberfläche ging nur Streichen mit dem Pinsel. Und dieses Sackleinen saugt sich mächtig voll. Einerseits gut, aber verdammt geht da Material drauf. Die 2,5l + Strecken mit Härter hat bei Weitem nicht gereicht fürs komplette Auto – man sieht?s vielleicht auf dem letzten Bild der Fusselcam, der Livecam aus meiner Werkstatthölle. Die lackierten Flächen sind dunkler.

Fusselcam

Bin gespannt, wie hell das nach dem Trocknen wieder wird. Als Oberfläche habe ich übrigens seidenmatt gewählt.

Der Lack löst den Kleber wieder an, das Sackleinen bleibt aber in Form. Nur an den Kanten isses ab und an etwas kritisch. Da muß ich im Nachhinein noch tüfteln – vielleicht mit Sekundenkleber oder sowas.

Ich muß auf jeden Fall Lack nachkaufen. Bei der benötigten Menge werde ich wohl wieder zu Restpostenmarktware greifen. Mit anständig Kunstharzhärter wird auch der schnell fest. Bei Klarlack muß ich ja nicht drauf achten, wie gut der deckt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.