Die Bugnet-Party

Am vergangenen Samstag fand sie dann statt, die Bugnet-Party 2006. Ich hatte mich ja als Organisator aufgetan. Scheiße, ich hatte wenig Zeit was zu organisieren. Glücklicherweise ist in dem Studentenwohnheim, in dem das stattfinden sollte, die Logistik gut. Vor der Party mußte ich nur noch Getränke holen – und Frühstück für den nächsten Morgen. Bekomme ich gerade noch hin. Nachmittags kam als erstes Sveni, der beim Aufbau mit half, die ersten Gäste kamen so gegen 16.30 Uhr.

Leser dieses Blogs – mal abgesehen von denen, die eh übers Bugnet kommen, kamen eigentlich nicht – vielleicht sollte man Jenny erwähnen, die mal beim Schlachten vom Scheißhaus geholfen hat, die war die einzige wirklch „Fremde“ dabei. Ich könnte Euch jetzt tausende lustige Situationen von dem Abend erzählen, da hätte man aber dabei sein sollen – Ihr hattet Euere Chance 😉

Gefeiert wurde bis kurz vor sechs, war ne schräge, wilde, gemütliche, … Party. Hat Spaß gemacht. Ich selber habe keine Bilder gemacht, hasse es, eine Feier nicht genießen zu können, weil ich mit der Cam herumalbere. Aber andere warn fleißiger:

– Bilder von Merlin
– Bilder von Wolfgang

Einiger der Gäste übernachteten da – im Bus, im Wohnwagen, oder auch in dem Haus, in dem wir gefeiert haben, am Sonntag morgen gabs dann noch ein schönes gemeinsames Frühstück zum Ausklang. Die Übernachtungsgäste legten mit Hand an und so war ratz fatz aufgeräumt – unter den Voraussetzungen macht so ne Party wirklich auch als Organisator Spaß…

1 thought on “Die Bugnet-Party

  1. hmmmm

    war echt cool, aber denkst du bitte an meine jacke und meine ec karte:)

    das wär so lieeeeeb von dir, ach noch was ich bin nicht die jenny*GGGG*

    und keine lästereien über meine page bitte, herr webdesigner mit diplömche:)
    oder ein unmoralisches angebot per mail, über ne hp von dir.

    🙂
    die miss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.