Fuel + Food Darmstadt Oktober

Gestern war wieder Burgerkingen. Da die Dunkelheit immer früher zuschlägt, wurde der Starttermin nun auf Winter umgestellt, also auf 15 Uhr. Wie nicht anders zu erwarten, haben es einige natürlich nicht gerafft.

Ich war mit dem Buckelvolvo da – hab den mal aus der Tiefgarage geholt, hatte den über n Jahr nicht mehr gefahrnm. Besser gesagt das erste(!) Burgerkingen war der letzte Termin, bei dem ich die Karre bewegt hatte. Batterie rein und er kam sofort.

Ich sollte den mal wieder etwas „überarbeiten“ – die Karre macht Laune. Aber eben immer mein Problem: Das ist ne „normale“ Karre…

Der Chrysler hat sich jetzt ein neues Auto gekauft – einen Buick vom „Fähnchenhandel Johnny Porsche“. Sieht ja aus, wie man sich nen Amischlitten vorstellt:

So n Amischlitten hat ja wirklich viel Platz – wirklich?

Hey, das is Yoga, da überhaupt einzusteigen! Und das Dreiecksfenster sticht genau ins Knie.

Obs an meiner Körpergröße von 2,04m liegt?

Ansonsten bleibt zum Burgerkingen zu sagen, daß das Wetter sonnig und trocken war, die Besucherzahlen ok, viele Autos habe ich nicht mt der Kamera einfangen können, da es keinen wirklichen Anfang und kein wirkliches Ende gab – jeder kam und ging, wann es im paßte – und so gehört sich das auch. Erste Regel: Keine Regeln…

Mehr Bilder in der Galerie.

2 thoughts on “Fuel + Food Darmstadt Oktober

  1. ich war zu platt um in ludwigsburg dem fuel and fooden bei zu sein:)

    aber mist ich habs vergessen, in luwibu sind wir auch schon ne stattliche menge, viele us cars.muss irgendwo in der backnanger ecke ein nest sein:)

    auch auf der fuel and food seite zu guggen

    das miss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.