Ein Altautowochenende – Passattreffen Finkenweiler / Hallenbesuche / Altautotreff Darmstadt

Das vergangene Wochenende stand mehrfach im Zeichen des heiligen Bleches. Am Samstag startete ich nach Finkenweiler. Das ist am Arsch, gleich rechts – is auch egal. Hauptsache war: Das ist einmal im Jahr sozusagen der Saisonabschluß der Altpassatschrauber.

Passattreffen Finkenweiler 2010

Ein Aussiedlerhof, klasse Leute, die man teilweise seit Jahren/Jahrzehnten kennt mitbdem selben Hobby. Kein Programm, ein Grill, ein Kachelofn, ein Tischkicker und Getränke zu Selbstkostenpreisen. Eine runde Sache – es steht sogar eine Hebebühne zur Verfügung – auf der checkten wir u.a. den Zustand von Pados Syncro. Tolles Unterhaltungsprogramm :.

Passat auf Hebebühne

Um das gleich mal klarzustellen: Die Tage des Wagens in dem Zustand sind gezählt – bei DEN Schwellern kein Wunder…

Durchgerostete Schweller

Was ein Müllhaufen – und ich meine das durchaus positiv.

Müllhaufen

Wenn man nächer rankommt, fallen komische Details auf – die hinteren Türen haben so komische Scheiben.

Macrolonscheiben

Die Türen sind komplett ausgeräumt, nicht nur die Verkleidungen weggelassen, sondern leergeflext, Dachhimmel fehlt auch und das Stahlschiebedach war ihm auch zu schwer.

Zugenietetes Schiebedach

Das Teil ist gnadenlos auf Kampfgewicht getrimmt – er fährt damit Viertel- und Achtelmeile – unter der Haube steckt ein 20V Turbo Motor…

Ansonsten ein bunter Mix aus VW Passat 32/33/32B in den unterschiedlichsten Zustandsnoten.

Der Passat gehörte auch mal Pado – inzwischen Günther, der ihn auf Originalzustand zurückgerüstet hat – ein 1983er Zweitürer GL:

Pasat 32B Zweitürer GL

Der (gefakte) GT Vari von Urs neben Viperngrünem Fließheck.

VW Passat Oldtimer

Der fast 100% originale 1974er Vari von Phillip.

VW Passat Variant 1974

Einer der wenigen originalen Passat 32B, der mir auch im Originalzustand gefallen könnte: Ein 1984er Passat Sondermodell „Carat“ – ok, Felgen sind Zubehör.

VW Passat 32B Carat

Weitere Bildeer vom Event in der Galerie.
Man quatschte, grillte, trank, lästerte über Schwaben – das Übliche, unterhaltsame Programm. Das Wetter war toll, nur die Nacht war extrem kalt. Richtig kuschelig war das nicht. Aber zu was gibt?s Decken…

Nach einem ausgiebigen Frühstück gings für mich weiter zu Alex, der an seiner Schrauberhalle zum Grillen eingeladen hatte. Und bei fremden Schrauberhallen steckt man gerne mal die Nase rein.

Schrauberhalle

Alex kenne ich vom Altautotreff in Darmstadt, wo er meist mit seinem VW T2 Wohnmobil auftaucht. Geschraubt wird aber hauptsächlich an ollen Opeln. Aktuell stehen da u.a. zwei Rekord D. Lustige Leute, Leckeres vom Grill – klasse Sache das.

Weils so schön auf dem Weg lag, machten wir uns dann im Dreier-Konvoi auf zu Norman. Der hat sich und seiner Familie einen alten Hof gekauft – und auch da konnten wir mal in der Scheune schnuppern – auch da: alte Opel.

alte Opel

Opel Rekord C Caravan Zweitürer

Alex und Norman hatten, bevor Norman den Hof kaufte, die Schrauberhalle gemeinsam. Die beiden waren auch schon einmal gemeinsam bei mir und hatten die Reste, die ich aus meiner kurzen B-Kadett Schrauberphase abgeholt, falls Ihr Euch erinnert. Auf dem Bild links Norman, rechts Alex.

Normans Hof lag auf dem Weg nach Darmstadt, denn da fand gestern der Altautotreff statt – und auch da wollte ich hin.

Sonniges Wetter und solange die Sonne draußen war, auch sommerliche Temperaturen – dem Altautotreff tats gut. Es kam wieder eine sehr interessante Mischung an Fahrzeugen zusammen.

Altautotreff Darmstadt 18.09.2010

Urigstes Fahrzug war wohl dieser Eagle Quest II.

Vauxhall Eagle Quest II

Das Fahrzeug basiert auf einem Vauxhall – genauer gesagt auf dem englischen Pedanten des Opel Omega A. Ist aber verlängert und der Fahrgastraum ist auch höher als die Serie. Und da es ein Engländer ist, ist auch das Lenkrad auf der verkehrten Seite.

Vauxhall Eagle Quest II

Eine Chaufför Limo für gehobene Ansprüche – es ist nur ein in Deutschland zugelassenes Exemplar bekannt, dieser hier hat (noch) eine englische Zulassung.

Vauxhall Eagle Quest II

Aus amerikanischer Produktion war diesmal nur ein Chevrolet Bel Air da.

Chevrolet Bel Air

Aber ein sehr schön aufgebauter Wagen.
Diesen Kadett B hat Björn, der mein Ex-32BQP im Alltag bewegt gerade in Heilbronn gekauft und kam bei der Überführungsfahrt auf einen Sprung in Darmstadt vorbei.

Opel Kadett B

Ein bis auf die Felgen originaler BMW E21 323i – einer der letzten gebauten.

BMW E21 323i

Trditionell viele alte Opel…

Olle Opel

…aber auch jüngere Fahrzeuge aus Rüsselsheimer Produktion

Opel Rekord E

Opel Senator

Wieder ein sehr bunter Mix, es war von/für jedem etwas dabei.

Oldtimer

Altautotreff Darmstadt

Als die Sonne sich so langsam verzog, wurde es auch kalt, so daß einige den Parkplatz wieder verließen. War wie immer ein schöner Wochenendausklang – der Altautotreff im Oktober ist am 17.10.2010…

Mehr Bilder zum Altautotreff in der Galerie.

5 thoughts on “Ein Altautowochenende – Passattreffen Finkenweiler / Hallenbesuche / Altautotreff Darmstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.