Endlich mal ein Framo Rod der fährt

Nach all den abgebrochenen Restaurationen will ich auch endlich mal wieder einen Framo Rod präsentieren, der tatsächlich fährt. Auf der Bottrop Kustom Kulture kam einer zu mir und meinte hey, Du bist doch der KLE, der aus einem Framo einen Hotrod bauen will. Er wäre mit seinem da, der stände auf dem Platz. Und so stand ich vor einem realisierten Projekt.

Framo Hotrod

Gut, sieht jetzt auf den ersten Blick nicht wie ein Framo aus, aber das Häuschen erkennt man. Das Häuschen ist nach vorne verlängert und nach hinten versetzt, was davor kommt, ist selbst gebaut, bzw. aus fremden Regalen.
Der Motor ist ein Ford V6, so, wie ich es vorhabe, die Kardanwelle entstammt einem Granada, die Hinterachse einem Ford Capri.

Framo Hotrod

Auf die Frage, welche Vorderachse er genommen habe, kam die Antwort die Originale. Gut, die war bei mir am Ende, nicht mehr zu gebrauchen, zudem würde mich die Trommelbremse nerven, die ja eigentlich nur für 28PS ausgelegt ist. Ich hab ehrlich gesagt vergessen, was er da verbaut hat. Der Lochkreis scheint der originale mit 5×205 zu sein.
Die Pritsche ist selbst gebaut nach Vorbild amerikanischer Pickups.

Framo Hotrod

Insgesamt ein Low Budget Projekt, die Proportionen gibt die Kardanwelle vor. So erklären sich auch die Instrumente, die vermutlich aus dem Ford Regal stammen, genau wie das Lenkrad.

Framo Hotrod

Mir ist die Schnauzte etwas zu lang für das gesamte Fahrzeug. Aber wie schon geschrieben: Das gibt die Kardanwelle vor, wie der Motor zu sitzen hat. Wenn man den Wagen betrachtet – er kann optisch als amerikanischer Vorkriegswagen durchgehen, vor allem wegen der Ford Kühlermaske.

Framo Hotrod

Eine offizielle Straßenzulassung hat das Ding (noch?) nicht leider. Aber irgendwie reift auch langsam in mir die Einstellung: Bauen und dann sehen wir weiter. Notfalls muß eben getrailert werden.

6 thoughts on “Endlich mal ein Framo Rod der fährt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.