Endlich – der Wohnwagen ist weg!

In der „Vorhalle“ meiner Schrauberhalle überwintert der große Wohnanhänger des Bruders meiner Vermieterin. Ein ziemlich riesiges Ding. Den Platz könnte man so gut zum Schrauben nutzen…

Gestern kam ich in die Halle und siehe da – der Hänger ist draußen! Allerhöchste Eisenbahn, denn beim 32BQP war ein Kundendienst überfällig. Also Teppich ausgerollt und ran an den Speck bzw. das Öl.

Schon klasse – ich mußte nach dem letzten Ölwechsel nicht ein einziges mal Öl nachfüllen. Bin echt zufrieden mit der Maschine – wenn sie nicht so unterdimensioniert für die Karre wäre…

Bremsbeläge habe ich auch gewechselt. Hatte noch die drauf, die auf dem Auto beim Kauf druff waren. Und 3 der Beläge waren auch noch ok – aber der vierte…

Komisch. Gebremst hat er gut und ohne in eine Richtung zu ziehen. Der Bremssattel scheint nicht zu klemmen. Vielleicht hatte der Vorbesitzer da nen gebrauchten Belag rein? Jetzt sind sie auf jeden Fall wieder rundum neu, ein beruhigendes Gefühl.

1 thought on “Endlich – der Wohnwagen ist weg!

  1. vielleicht liest du es noch, der belag der auf war hat geklemmt, das is oft so, zb auch bei golf 2 (4 in der familie, 3 hatten das schon). da hilft nur gummibuchsen ausbauen, rost vom bremssattel entfernen, beschädigte teile erneuern und alles wieder zusammen bauen. (das loch rostet zu, der sattel wird schwergängig und hält den belag ganz leicht an der scheibe fest).

    cooles auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.