Feedback/Test von den Osram Cool Blue Intensive Gewinnern

Ich hatte ja 5 Sätze Osram Cool Blue Intensive verlost. Drei der Gewinner haben sich inzwischen gemeldet. Der erste war Alex, er hat sie in seinen Opel Kadett E gesteckt. Auf dem Bild ist rechts die Osram, links die alte Lampe:

Alex

Er schreibt:

Hiho,

hab inzwischen die Osram Birnen mal getauscht und getestet.
Muss sagen, bin erstaunt. Davor waren originale H4 ausm Opel-Zubehör drin.
Schönes gelbes Licht, Lichtausbeute gleich null – Kadett eben.

Mit den Osram ist es nicht sehr viel besser, ein Unterschied besteht aber, gefühlte 2-5m sind es allemal, zudem ist das Licht weniger „einschläfernd“ da es eben nicht dieses Schlafzimmergelb hat.

Optisch hatte ich es mir schlimmer vorgestellt (das gelb passt einfach besser zu so einer Karre). Wenn man es nicht weiß, fällt es im Grunde nicht auf.

Kann sie auf jeden Fall nur empfehlen. Sind inzwischen wieder ausgebaut da ich Ende der Woche ein neues Auto zulasse, dort erhalten sie direkt Einzug!

….

Wenn man den Scheinwerfer direkt vergleicht sieht man den Unterschied sogar deutlich, ansonsten natürlich kaum.
Bei Nacht Bilder zu machen klappt nicht so recht, man sieht auf den Bildern im Grunde garkeinen Unterschied. Olle Kamera…

Der zweite war Snoopy. Er hat seinen Ford bestückt.

Snoopy

Snoopy

Ich habe die Osram die ich über Fusselblog bekommen habe heute in meinem C-Max verbaut. Ein enormer Unterschied zu den alten. Allerdings war eine von den Lampen schon ziemlich alt (über 5 Jahre) und die andere ein sehr billiges Noname Produkt. Ich habe auch schon an anderen Fahrzeugen festgestellt, daß sich der Wechsel nach ein paar Jahren sehr lohnt, auch wenn die Lampe noch funktioniert. Die Lampen verschleißen, das sieht man auch deutlich an dem dunklen Glaskolben und dem Glühfaden. Jetzt bin ich auf die Lebensdauer gespannt.

Der dritte im Bunde war Björn, der ein Feedback gegeben hat. Bei Ihm wanderte n die Lampen in seinen 96er VW T4 Syncro 2,5l Benziner.

Björn

Nabend,
hab?s nun endlich geschafft die Lampen zu wechseln. Ich fahr den Hirsch erst ein paar Wochen und habe beim Wechsel festgestellt, dass Bosch Xenon Blue verbaut waren. Hatte eigentlich das Empfinden, dass da was Normales drin steckt. Die Osram sind definitiv heller und auch nicht wirklich störend blau, einfach hell! Und jetzt die Daumen drücken, dass ich mit dem Syncro heil durch den Winter komme.

Ich muß sagen, es freut mich, daß Ihr alle zufrieden seid. Gutes Licht ist eben bei der dunklen Jahreszeit Gold wert. Danke fürs Feedback!

1 thought on “Feedback/Test von den Osram Cool Blue Intensive Gewinnern

  1. Letzte Woche hat die erste Lampe ausgeleuchtet.
    Jetzt ist es nur noch halb cool blue.
    Das ist mir bei den Nightbrakern auch nach relativ kurzer Zeit passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.