Kotflügellifting

Monsterbacke hatte natürlich recht mit seinem Kommentar, daß das mit schepp sitzenden Kotflügeln und eckigen Scheinwerfern nicht wirkt. Was also tun? Die Kotflügel fallen durch die Verbreiterung seitlich ab. Da ist ein Lifting angesagt – also den Kotflügel zerflext. Jetzt isses eh egal, original wird man die nicht mehr herrichten können. Und dann mit Muskelkraft nach oben gebogen.

Kotflügel eingeschnitten mit Entlastungsschnitten

Dann den entstandenen Spalt oben als erstes verschlossen.

Entstandenen Spalt verschlossen

An der Außenkante war?s etwas schwerer, das alles wieder in Form zu bekommen. Da mußte ich 3cm reinfüttern. Aber natürlich sollte der Radlauf passen. Also fing ich mit einem schmalen Streifen am Radlauf an, daß der paßt.

Erst einmal einen Streifen setzen

Und dann einen 3cm breiten Streifen eingesetzt. Nicht vorgebogen, sondern gerade angesetzt und dann an der Kante Stück für Stück gebogen, angepunktet, gebogen, …

Streifen eingesetzt

So, wie weiter? Das Loch war inzwischen total unförmig, wie den Scheinwerfer einpassen? Ich beschloß erst einmal einen Scheinwerferrahmen zu schweißen aus Winkeleisen und damit die Position zu bestimmen. Mit dem schweren Scheinwerfer war das schwer zu machen. So ein Rahmen ist doch deutlich leichter.

Scheinwerferrahmen aus Winkeleisen

Ja – so sieht das gut aus. So wird?s gemacht.

Scheinwerferposition gefunden

Das unsinnig große Loch mußte natürlich aufgefüllt werden. Pappschablonen geschnitten, auf Blech angezeichnet und losgebraten ohne Rücksicht auf Verluste.

Löcher zugebraten

Alles mal reingehängt – ja, das wird es. Das Ziel ist in Sichtweite. Leider habe ich den Rahmen etwas zu eng geschweißt, den muß ich nochmals machen. Geht nur um nen halben cm, aber der ist entscheidend.

Anprobe

Dann den Scheinwerfer festschrauben – ich hab die originalen Befestigungspunkte genommen, nur anders herum festgeschraubt. Die Köpfe werden leider nicht vom Rahmen abgedeckt – der verflixte halbe cm.

Scheinwerferbefestigung

Am Schluß alles verspachtelt und Grundiert. Hab mir beim Spachteln nicht so viel Mühe gegeben – wie an allen anderen Stellen vom Kübel auch – muß ja zum Gesamtbild passen :.

Verspachtelt und grundiert

So, jetzt weiß ich, wie es geht, ich hoffe, daß ich das dann für die andere Seite schneller hinbekomme…

15 thoughts on “Kotflügellifting

  1. Puh..ich würd sagen dass die runden Scheinwerfer trotzdem besser aussehen. Die die Du jetzt reinmachen möchtest wirken so 80’s….und das passt irgendwie nich zum Kübel. Aber das ist nur mein Geschmack. Rundscheinwerfer find ich allgemein schöner. 😉

  2. macht er das doch – das sieht scheisse aus!!! bis jetz mocht ich den kübel… nu is aus… ääh.. ne lichtlampengalerie is ja cool, maximale bestückung wie es platzmässig geht, lichtspielchen sind geil, aber alles runde bitte, nur am vwbus isses perfekt, die eckige geschichte… jetzt zerbastelt er seine geilste karre… ich fass es nich!!!

  3. macht er das doch – das sieht scheisse aus!!! bis jetz mocht ich den kübel… nu is aus… ääh.. ne lichtlampengalerie is ja cool, maximale bestückung wie es platzmässig geht, lichtspielchen sind geil, aber alles runde bitte, nur am vwbus isses perfekt, die eckige geschichte… jetzt zerbastelt er seine geilste karre… ich fass es nich!!!

    Tja,er ist nicht mehr der Alte,ihm gehen die Ideen aus .-)

  4. Hehehe, hier wird also ma wieder verrissen, ohne das Endergebnis gesehen zu haben. Wartet doch erstmal ab, wie das aussehen wird, wenns fertig is.

    Am geilsten finde ich übrigens die Aussage von Benefix, der/die immer mal wieder unter anderem Namen, aber immer mit der selben IP fast ausschließlich destruktive Kommentare postet.

    Tja,er ist nicht mehr der Alte,ihm gehen die Ideen aus .-)

    Nach Deinen bisherigen Kommentaren hatte ich doch noch nie gute Ideen Wie können mir die Ideen dann ausgehen? 😉

  5. na na, nur weil einem persönlich runde scheinwerfer mehr zusagen, heisst das nu nich, dass sie am jägerkübel verkehrt sind…im gegenteil; die front dominierte doch schon mit rechtekigen formen – hier wirds nun einheitlicher und damit auch ‚abgerundeter‘ ^^ … und wer runde werfer sehn mag, blicke auf ‚alle andern‘ kübel die um den KLE herum fahren, parken oder eiern…

  6. Der Kübel ist ja eh sowas wie ein Käfer mit weniger Rundungen, insofern sind eckige Scheinwerfer evtl. doch passend (auch wenn mir die Optik gefiel so wie sie war).
    Ist vielleicht auch geplant, auf eckige Rückleuchten umzubauen (lieber nicht !) ?

  7. Also an alle die sich wegen meiner Äusserung über eckige und runde Scheinwerfer aufs tiefste verletzt fühlen (hahahaha) denen sei gesagt, dass man nicht immer alles kaputtverändern muss,oder rumbauen muss nur um des ändern Willens oder weil man dringend immer anders sein muss als der Rest. Ich denke eben nicht dass es „abgerundeter“ aussehen wird mit eckigen Scheinwerfern, denn oft ist es der Kontrast zwischen den Formen, die den Charakter und das Wesen eines Fahrzeuges ausmachen. Und Käfer, Bulli, Kübel und auch Golf 2 und Konsorten sehen für mich schlichtweg SCHEISSE aus mit eckigen Funzeln. Aber im Endeffekt isses mir Wurscht, muss damit ja nicht rumgurken. Jedem das seine.

  8. Mein gott es sind doch nur Scheinwerfer!!! Klar sehen die runden Leuchten gut aus, man kennt es nicht anders. Aber solche Eckigen in einem Kübel das ist mal was anderes. Wenn man mal so von vorne drauf schaut, dann passen die realtiv gut zum Eckigen Grill in der Mitte. Es wird keine Original Trailerqueen ( wer will sowas schon), aber wir sind ja auch hier nicht im Ballettverein 😀 Er hätte es so lassen können, aber wenn jeder so heran gehen würde, würden wir alle Serien Karren fahren…..

  9. Moin KLE,

    irgendwie schon lustig. Ford Taunus Fahrer tauschen Ihre eckigen Funzeln gegen Runde und VW Fahrer gegen Eckige. 😉

    bin auf das Ergebnis gespannt.

    Gruß vom Nordlicht

  10. Finde die runden zwar auch schöner, aber, hätte VW den 181er in den 80ern noch gebaut, hätte das durchaus ne Faceliftvariante sein können. Ich empfehle noch Rücklichter von dem alten Ford Mustang, so wie es die Amis teilweise an den T1-Bussen in den 70ern gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.