KV Schlachter – Ich habe fertig!

Am Samstag war ich mal kurz in der Werkstatt. Eigentlich hatte ich keine Zeit dafür, aber über ne Woche ohne Werkstatt wegen meinem Job – ich brauchte Altöl unter die Fingernägel…

Also habe ich den Rest noch rausgerissen, den ich von dem Schlachtpassat gebraucht habe. Den Tank habe ich mal komplett genommen – schon alleine wegen dem Restsprit 😉

Auch die hinteren Bremsen habe ich geborgen.

Reichen zwar nicht zur Aufrüstung des 5enders, der hat jene Größe schon verbaut, aber vielleicht für den 32TDH. Zudem isses ganz gut, mal Reserve-Achszapfen im Fundus zu haben. Bei den letzten Schlachtungen habe ich die Trommeln hinten immer draufgelassen wegen der Rollfähigkeit des Passatleichnahms. Äh, ja, da war was…

Vom Flohmarkt hatte ich Rollen besorgt und an ne Billigpalette geschraubt. Schlechte Idee, die Palette machte die Grätsche.

Also doch noch ne gute Europalette genommen, die ich in der Halle gefunden habe.

Hoffen wir, daß die Rollen das mitmachen. Der Wagen kann jetzt geholt werden. Hoffentlich habe ich demnächst mal vom Job so viel Luft, daß ich mich mal tagsüber in die Halle verdrücken kann. Ich hab gehört, die Schrottis arbeiten nachts nich. Hab inzwischen einen Alteisenhändler gefunden, der kostenlos bei mir abholt. Ich wußte, sowas muß es geben bei den heutigen Altmetallpreisen…

6 thoughts on “KV Schlachter – Ich habe fertig!

  1. Sag mal wie kommt das, dass der KV hinten Trommeln hat? Der KV hat ja normal hinten Scheiben. War der KV nicht orignal in dem Wagen? Ich hab mich ja schon gewundert, dass da 13″-Felgen drauf waren, also scheint auch vorne die „kleine“ 239er-Anlage montiert zu sein. Grüße, Fritz.

  2. Hi,
    mir steht auch das Tank ausbauen wegen Schweißen bevor. Ist das viel Aufwand das Ding rauszureißen? Möglichst so, dass ich es auch wieder einbauen kann….. Ohne fährt sich so schlecht ;D

    Gruß

  3. @Stephan

    Nö, das is nich so schwierig.
    Richtig hochbocken hinten, Leitungen ab (Deckel im Kofferraum), einzig die Rücklaufleitung vom Tanzstutzen isn bissi knifflig ranzukommen. Tankrohr ab und dann sinds 2 Schrauben für die Haltebänder. Die würde ich vorher gut mit Rostwandler einsprähen. Bei mir is ein Bolzen abgerisssen – was egal war, da ich den ja nicht mehr einbaue in den Wagen…

  4. mist! habe den sprit vergessen :o)

    habe gestern den tank vom schlachter nr.2 abgeschraubt…
    ist echt nix wildes…
    bei den schrauben hat Kle recht…
    aber mit WD40 und nen bissel geduld gehen se ab…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.