Machinemadegod 2/09

Am gestrigen Sonntag war das zweite Machinemadegod Treffen dieses Jahr. Ich hätte Euch vorab informiert, aber ich hatte es ganz ehrlich gesagt verpennt, es mir vorab in den Kalender zu schreiben. Glücklicherweise hat mich kurz vorher Nane noch mal informiert und so war ich doch vor Ort.

Waren wieder interessante Autos da. Mehr oder weniger patiniert.

Der Schwerpunkt lag bei US Cars. Is auch kein Wunder, stammen viele aus dem Umfeld der PS Servicegarage.

Der Surfkombi – fragt mich nicht nach dem Modell, ich bin immer noch ein kleiner Dummer, was US Cars angeht – steht übrigens zum Verkauf. Gehört dem Pascal von der PS Servicegarage.

Es kamen aber auch einige Exoten zu dem Treffen, wie etwa dieser Fridolin in super Zustand.

Der Wagen ist laut Aussagen des Eigentümers damals einer der wenigen Autos, die nicht an die Post ausgeliefert wurden, sondern an einen Privatmann.

Und dann war dieses häßliche Entchen da:

Erkannt? Das ist ein Mitsubishi Galant (oder Saporro) Cabrio – der Besitzer war sich selbst nicht mehr einig über die Bezeichnung – Bj. 1979.

Mitsubishi Deutschland hat wohl damals in Deutschland eine kleine Anzahl der Wagen auf Cabrio umbauen lassen, aber die Produktion relativ schnell wieder gestoppt, weil der Absatz nicht so gut lief.
Die Innenausstattung erinnerte mich an ein Sofa, das meine Eltern mal hatten.

Schlimm oder?

Der Eigentümer findet?s selber schlimm, fand den Wagen beim Kauf einfach praktisch, weil er ein Cabrio wollte, bei dem er die ganze Familie unterbringen kann. Und der Mitsubishi war innen größer als ein 3er Cabrio.

Was gibt?s sonst noch so zu berichten von dem Event? Es waren Aliens da. Kornkreisel? Das war gestern – die Aliens malten komische schwarze Kreisel auf Teer.

Dadurch wurde der Gripp auf der Gasse schlecht, so daß einige Probleme hatten anzufahren.

Selbst Al Bundy hatte diese Probleme. :.

Nein, war er nicht persönlich, aber das ist das Modell, das er fährt – ein Plymouth Duster, der in der Serie immer als Dodge bezeichnet wird, weil die Produktionsgesellschaft irgendwie keinen passenden Dodge aufgetrieben hatte.

Noch ein paar andere Wagen am Rande: Wartburg Cabrio.

Hatte ordentlich Patina, roch auch etwas moderig im Innenraum.

Aber sieht man eben auch selten.
Der Kirmes-Capri vom letzten mal war leider nicht da – aber andere Capris.

Ein viperngrüner Scirocco 1 war auch da – muß ich ja jetzt erwähnen, weil hier einige Sciroccofahrer mitlesen :.

Übrigens ein Baujahresmix. Dem Heckscheibenaufkleber nach ein 78er.

Dann hätte der aber Plastikstoßstangen haben müssen. Egal, die Kombination gefällt.
Neben dem Autos gab?s Hamburger vom Holzkohlegrill und Würstchen. Und natürlich viele Benzingespräche. Wieder ein runder Nachmittag im Taunus…

11 thoughts on “Machinemadegod 2/09

  1. Der Fridolin wurde vor 11 Jahren mal in der Oldtimer-Praxis vorgestellt. Zwei Leute, die in Weisendorf bei Nürnberg ne Werkstatt betreiben (oder betrieben haben), ham den restauriert.
    Scheint ja ordentlich gewesen zu sein, denn der sieht immer noch aus wie in dem Bericht (Heft 2/98).

  2. Das rote etwas ist ein Sapporo Cabrio, von den Sapporos wurden noch ein paar 100 Stück auf Cabrio umgebaut, ist übrigens nicht von Mitsubishi selbst in Auftrag gegeben worden, sondern vom ehem. führenden Händler im Ruhrgebiet, MTW. Wenn man bei der Rücksitzbank links und Rechts die Polster rausnimme und da mal aufs Blech schaut kann man schön sehen in welchem Zustand der Wagen ist, meist sind sie dort durch . . .

  3. Kotflügeln und Blinkern nach zu urteilen, hätte der Scirocco sehr wohl mal Kunststoffstossstangen gehabt haben müssen, die sind beim (meist noch schneller weggefaulten) Chrommodell nicht um die Ecke. Aber kann man ja alles umschraubseln….

  4. Brav….der KLE hat an die Sciroccofahrer gedacht. Fein gemacht, „Kleiner“ ;o)

    Ja das ist wohl ein 78er. der aber auf „alt“ getrimmt wurde mit 76?r Chromstossies….sind einfach schöner….und leider offenbar auch sauteuer….ich suche für meinen Einser auch noch welche genauso wie die Chromspiegel in bezahlbarem Zustand.

    Viperngrün steht dem Einser wunderbar….war eine der schönsten Farben die es je ab Werk gab (und ich steh normal gar nicht so auf Grün). Ich hoffe Du hast den Fahrer gleich mal auf unsere Scirocco-Lounge aufmerksam gemacht?! ;o)

    Ich hab die letzte woche auch wieder einige Deiner Altautotreff-Flyer an einige Oldies geheftet. Ich hab nun immer ein paar Flyer dabei im Auto…

    Der Rest liegt wie bereits versprochen auf der Prüfstelle aus und wird von mir an die Leute persönlich gegeben. ;o)

    Nur um das Design unserer eigenen Flyer hab ich immer noch keine Zeit gehabt mich zu kümmern….*mitmkopfandiewandrenn*

  5. Erschlagt mich, aber der Sapporo fällt meiner Meinung nach in die Kategorie : „So scheisse, das es schon wieder geil ist“! Haben die Dinger eig. Heck oder Frontantrieb?
    Ist die Namensähnlichkeit zu Saporoschez (Ausgesprochen: Saporosch! ;-)) eig Zufall, oder sind die Qualitativ genau so gut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.