Mal wieder landet ein Framo HotRod Projekt bei eBay

Manchmal habe ich das Gefühl, Framo Umbauten werden für eBay gebaut. 2006 berichtete ich u.a. über einen Framo mit Kadettachsen und Kadettmotor. Nun bekam ich den Tipp: „Hey, da steht wieder ein Framo HotRod“ bei eBay. Und was sehe ich? Diese widerlichen Borbet A Felchn auf nem Framo? Das kenne ich doch.

Das hat schon damals in meinen Augen nicht funktioniert. Vergleicht man das mit den Bildern von 2006 – da is nix passiert an dem Bock.

Ach doch – die Nabenkappen sind inzwischen drauf :.

Technische Daten des Bocks:

Motor 1,2l Opel Corsa OHV Motor 52PS mit 5Gangetriebe
Vorder Hinterachse Opel Kadett C Hecktriebler
Eigenbau Abgasanlage
Koni Tieferlegung Gekürzte Dämpfer +Federn
Hinten 30mm pro Seite Spurverbreiterung
Sportlenkrad Raid 32er
Radreifen Kombi
vorn
7,5 x 16 Borbet A 215 45 R 16
hinten
9,5 x 16 Borbet A 215 45 R 16

Ja ich weiß, wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller vögeln, aber es ist schon interessant, wie viele Projekte irgendwann nicht mehr weitergebaut werden – und der Mann war schon relativ weit. Der läuft/lief sogar.

Bin mal gespannt, ob der irgendwann wieder mit TÜV auftaucht. Aber erstmal muß er den Mindestpreis erreichen, um den Besitzer zu wechseln…

4 thoughts on “Mal wieder landet ein Framo HotRod Projekt bei eBay

  1. Zitat :Ja ich weiß, wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller vögeln…wer im Keller vögelt,kann nicht gleichzeitig im Glashaus sitzen 🙂
    Was ist so schlecht an diesem Wagen ? Der Motor ,Achsen ???okay,die Räder,zu groß,zu flach,zu modern..ist ne Basis,TÜV..eine gut Frage…warten wir noch 10 Jahre auf den KLE-Rod..dann sehen wir weiter

  2. ich frag mich wo der sinn darin ist, sich den stress mit dem motorumbau anzutun und dann einen 1200er corsamotor einzupflanzen. da hätte man auch gleich den zweitakter drin lassen können, bzw einen späteren 1000er ausm wartburg reinhängen. geht einfacher und schneller, und tut sich von der leistung her nicht viel. der corsamotor ist doch wohl ein witz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.