Sparen und dabei etwas Gutes tun…

Ich bin ja ab und an als Schnäppchenjäger unterwegs. So auch bei KFZ Kennzeichen. Die Kosten an den Buden an den Zulassungsstellen meist so 15 Euro das Stück, ne Menge Kohle für so ein Blech. Inzwischen sollte es sich herumgesprochen haben, daß das im Netz billiger geht trotz Versandkosten. Bei der Recherche nach meinen Schildern bin ich auf www.kennzeichenprofi.de gestoßen. Das dürften mit die günstigsten Anbieter dieses Dienstes sein. Erst beim Abschicken der Bestellung stieß ich darauf: Das ist keine „normale“ Firma, sondern eine Behindertenwerkstatt.

Kennzeichenprofis

Dahinter steht die Lebenshilfe Werkstätten Schwabach-Roth gGmbH. Die Kennzeichen werden teilweise selbstständig, teilweise mit Unterstützung von Gruppenpersonal von behinderten Mitmenschen geprägt, verpackt, verschickt etc. Finde ich wirklich gut. Nicht irgendein Schnickschnack, den man eigentlich nicht braucht, den man dann fürs soziale Gewissen kauft, sondern etwas, was tatsächlich gebraucht wird und den behinderten Menschen die Möglichkeit gibt, produktiv an der Gesellschaft teilzunehmen.

Die Kennzeichen kamen direkt am Tag nach der Bestellung bei mir an, die Qualität ist absolut identisch mit den Schildern von „normalen“ Firmen und zudem war der Preis wirklich günstig: 13,48 Euro für das Paar, also 2 Kennzeichen inkl. Versand. Das ist weniger als die Hälfte des üblichen Preises.

Sparen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Tolle Sache und wirklich weiterzuempfehlen!


 
Offtopic:
Dies ist mein 2.500. Beitrag im Fusselblog

Danke an dieser Stelle für Euere Treue. Ich wünsche Euch einen schönen Pfingstsonntag!

6 thoughts on “Sparen und dabei etwas Gutes tun…

  1. Find ich gut, den Hinweis, sollteste dauerhaft irgendwo als Link mit hinsetzen.

    Hab kürzlich für zwei Autoschilder und ein Moppedzeichen online mit Versand nich mal die Hälfte von dem bezahlt, was die Schilder-Bude neben der Zulassungsstelle wollte. War ein anderer Schilderdealer, sogar noch günstiger als Deine Quelle oben, wenn ich mich nicht irre, aber halt ohne den sozialen Aspekt.

  2. Hier in Salzgitter ist eine Bude unweit der Zulassungsstelle, die 6 Euro pro Schild will. Damit konfrontiert, meinte die Dame in der (wenn man reinkommt: linken) Kennzeichenprägebude
    *in* der Zulassungsstelle: na gut, dann nehmen wir eben 14 Euro (statt der ausgewiesenen 17 oder so pro Schild). Ich: 14? Für beide? Sie: … Ja.

    Moral: Es lohnt sich, zu feilschen. Muß nicht klappen, kann aber.

    Unabhängig davon ist das mit der Lebenshilfe natürlich trotzdem ne tolle Sache.

    Liebe Grüße, Ermel.

  3. Dein soziales Engagement in Ehren, aber irgendwie haben die mit Deinem Schild was verbockt, warum sonst steht das „H“ am Ende??????

    Gruß Joschy

    SHVC

  4. H Kle, danke für den Tipp! Da ich mir gerade auf die Schnelle noch einen Alt-Ami als Lastenesel zugelegt habe, hab ich deinen Link einfach mal probiert – erstklassig! Die verschicken die Schilder schnellstens, ohne Vorkasse. Kann ich nur empfehlen 🙂

    Grüße

    Konrad

  5. Hallo
    Ich kann die Lebenshilfe als Kennzeichenlieferant uneingeschränkt empfehlen.
    Sehr schnelle Lieferung , super günstig, und sehr nett am Telefon . Hinzu kommt der soziale Aspekt.

    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.