Wenn Käferfahrer heiraten…

Am Wochenende heirateten Freunde von mir – Sabine und Markus. Sie haben sich über das gemeinsame Hobby Käferfahren kennengelernt haben – irgendwie logisch, daß da auch bei der Feier irgendwie die Autos auch eine Rolle gespielt haben. Zur Hochzeit angereist waren die beiden in „Helene“, benannt nach dem Vornamen der Erstbesitzerin.

Nach der Trauung „mußten“ sie aber umsteigen. Vor der Kirche stand dieser hübsch verzierte Bus von Sören.

Im Konvoi hinter dem Bus waren dann diverse Käfer zu finden – ein schönesw Bild…

So stelle ich mir eine Käferfahrerhochzeit vor. Mein Kübel war nicht mit dabei – in Anbetracht eins fehlenden Leerlaufs und der Außentemperaturen habe ich dann doch den Goldfinger genommen. Ist auch irgendwie mehr Oldschool, als der Kübel 😉

Bei der Gelegenheit sah ich das erste mal den umlackierten Wohnwagen von Monsterbacke – jetzt im passenden Design zum Hot Wheels Bus.

Die Feier war klasse – aber das gehört hier nicht her. Schließlich gehts in dem Block hauptsächlich um Autos. Aber soviel will ich dann doch schreiben: Ich wünsche Sabine und Markus allzeits eine gute gemeinsame Fahrt!

3 thoughts on “Wenn Käferfahrer heiraten…

  1. naja,fast:-))
    Die Frontmaske hab ich schon umlackiert,chrom fand ich nich so hübsch….und die Räder sind auch erst neu drauf….und Innen is alles getauscht aus dem roen Sportive…..und ganzwichtig…wir haben die Tönungsfolie wieder rausgemacht und die Aufkleber…“Supergeiz.de“ und „Opelfreunde Westuffeln“,bereits 2 Stunden nach Kauf entfernt:-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.