Autoblog of the Year 2015 – Projekt Titelverteidigung

Es ist wieder so weit. Die Versicherung Direct Line und Motor Talk haben zur Wahl des Autoblogs of the Year aufgerufen. Und ich bin glücklich, dass der Fusselblog wieder nominiert ist, hat er doch letztes Jahr dank Eurer Hilfe die Wahl mit Abstand gewonnen.

Das sagt natürlich nicht so viel darüber aus, dass der Fusselblog jetzt der phänomenalste Blog im Universum ist. Aber es sagt für mich aus, dass die Fusselblogleser die treusten Blogleser sind. Meint Ihr, wir bekommen das dieses Jahr wieder hin? Es geht darum, dass möglichst viele auf die 5 Sterne auf der Abstimmungsseite klicken.

ABOTY

Abstimmen geht so: Unter dem Screenshot vom Fusselblog sind 5 Sterne. Klickt bitte auf den 5. Stern um mir ganze 5 Sterne zu geben, also das beste Ranking. Wenn die Sterne beim Mouseover die Farbe verändern, dann kann man stimmen, wenn nicht, ist eine weitere Stimmabgabe nicht mehr möglich an dem Tag.

Voten

Der Durchschnitt der abgegebenen Votings bestimmt die Reihenfolge. Wenn man weniger Sterne gibt, votet man herunter. Seid fair und votet die anderen Seiten nicht absichtlich herunter, sondern bewertet sie wenn, dann fair.

Letztes Jahr war es so, dass man täglich erneut eine Stimme abgeben kann. Keine Ahnung, ob das dieses Jahr auch wieder möglich ist. Versuchen kann man es. Wäre doch gelacht, wenn die Titelverteidigung nicht zu schaffen wäre. Deshalb DANKE für jeden Klick auf die 5 Sterne. Vielleicht könnt Ihr ja auch Euren Freundeskreis, Foren etc. dazu animieren. Das Voting geht bis zum 18. November 2015.

Und ich bin auch nicht bös, wenn Ihr wieder dem Sandmann ein wenig unterstützt. Auf meiner Rückenwindtour haben wir es ja endlich geschafft eine Siegeszigarre für letztes Jahr zu rauchen. Der Mann ist anders aber auch schön welk im Kopf, genau wie ich.

Sandmann

Schauen wir mal, ob dieses Jahr einer an uns beiden Chaoten vorbeikommt…

Share:

5 thoughts on “Autoblog of the Year 2015 – Projekt Titelverteidigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.