Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

blog engine
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Doch wieder etwas MüllsackblauPunktlandung »

Erste Patina für den neuen Lack

03.09.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Erste Patina für den neuen Lack

Gestern gab es lecker Fettsuppe!

Mike Sanders

Nein natürlich nicht zum Essen, aber um Mike Sanders Korrosionsschutzfett verarbeiten zu können, muss man es war machen. Dafür habe ich mal für kleines Geld eine kleine Kochplatte auf dem Flohmarkt gekauft.

Ich will nicht, dass meine Arbeit gleich wieder fault, deshalb bekommt das jetzt eine Hohlraumkonservierung. Eingebracht wird das mit einer Druckbecherpistole und wie schon geschrieben möglichst heiß

Druckbecherpistole

Es ist eine Sauerei, aber es musste sein. Um wirklich überall reinzukommen, musste ich ein paar Deckel öffnen im Innenraum.

Deckel

Das Fett soll ja überall hinkommen. So habe ich dann zunächst die geschweißten Längsträger geflutet.

Hohlraumkonservierung

Natürlich wurden die Schweller unter fett gesetzt, die Endspitzen und Radläufe von innen und auch die Türen unten bekamen ihr Fett weg.

Hohlraumkonservierung

Das geschweißte heckblech wurde ebenfalls von innen durchgefettet, auf die Kanten hab ich vorsichtshalber mal ne Fettspur gezogen.

Hohlraumkonservierung

Auch die Träger am Unterboden. Fett überall. Schmierige Angelegenheit. Aber ich kenn das Ja, ich hab mir ausnahmsweise ein langärmliges Shirt angezogen. Nennen wir es Fettflecken, was heute die Waschmaschine bewältigen muss.

Hohlraumkonservierung

Hohlraumkonservierung abgeschlossen. Ich kann mit dem Zusammenbau wieder anfangen. Begonnen habe ich mit der hinteren Stoßstange. Ein Gefummel, bis ich das in der richtigen Position hatte, weil durch das Fett im Träger rutscht die AHK noch viel zu leicht aus der Position. Was hab ich geflucht, das Ding ist schwer. Aber sie ist drin. Mögt Ihr auch den Anblick von verbauten neuen Schrauben?

Stoßstangenbefestigung

Die Stoßstange ist dran. Wieder ein ganz anderer Anblick von hinten.

Pirat

Wie schon geschrieben: Dadurch, dass das alles nicht mehr richtig war und zudem gut gefettet, rutschte die Schweinehaken-/Stoßstangenkombination in den Längsträgern und natürlich knallte sie einmal herunter. Ich hätte da einen zweiten Mann dazu holen sollen. Dass das heruntergefallen ist, ist nicht so schlimm. Schade aber, dass es im neuen Lack teils tiefe Kratzer im neuen Lack hinterlassen hat.

Kratzer

Ich habe mich im ersten Moment maßlos geärgert. Aber je mehr ich drüber nachdenke: Die neu lackierten Stellen sind derzeit Fremdkörper, so zerschossen, wie der restliche Altlack inzwischen ist. Da passt es, dass der neue Lack auch schon ausgebessert ist. Und ausbessern musste ich, denn der Kratzer ging bis zur Spachtelmasse durch.

Kratzer ausgebessert

Ich hab mich wieder abgeregt. Ist eben jetzt so. Den Anspruch auf perfekten Lack hatte ich bei der Karre noch nie...

5 Kommentare

Kommentar von: Merlin [Besucher]
Moin

Du weisst das zwischen AHK und Karosse keine Schmiere sein darf?

Die Schrauben haben Festigkeit 10.9?

Gruss Merlin
03.09.15 @ 09:59
Kommentar von: Tole [Besucher]
Bei mir sind 4.6 er Schrauben dran. Das hält auch seit Jahren...
04.09.15 @ 10:29
Kommentar von: Rene131181 [Besucher]
4.6er schrauben taugen vielleicht um einen Fahradträger zu transportieren aber nicht zum Anhänger ziehen.
da kannsste das gleich mit Paddex fest pappen.
kannst ja machen was du willst, aber so was hier öffentlich zu schreiben halte ich für nicht so toll am ende macht es dir einer wieder besseren wissens nach. an den 4 schrauben hängen im extremfall 2Tonnen.
04.09.15 @ 19:06
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Tja Tole, da is was dran. Gehalten hat vielleicht seit Jahren die AHK am Auto, aber unter Belastung...

Man kann nen großen Hund auch mit nem Bindfaden anleinen, aber im Ernstfall machts mal kurz ZIPPP - und weg isser.
05.09.15 @ 07:43
Kommentar von: bullitöter [Besucher]
Ganz meine Meinung. Den Bereich wo der Agrarhaken aufliegt entfetten und am besten mit den Originalschrauben fest machen. Die sollten auch nen Bund haben, das kann ich aufm Handy nicht so gut erkennen.

Und jauch den Unterboden auch noch mit Fett über. Der olle PVC Schutz zieht nurnoch Wasser.







05.09.15 @ 13:58