Der 5ender - Passat 32 Fünfzylinderprojekt


 

Evolutionsphase 1

Im Passat Modell 32 gab es nie einen Fünfzylindermotor im Gegensatz zum Nachfolgermodell 32B. Viele behaupteten, der Motor passe auch nicht in den deutlich kleineren Motorraum des Passat 32. Eine Provokation. Dadurch entstand das Projekt 5ender, das noch durch ein paar andere Vorgaben "verschärft" wurde:
  • Das Auto sollte innerhalb von 3 Monaten gebaut werden und auf der Techno Classica 2005 präsentiert werden
  • Die Materialkosten sollten 500 Euro nicht überschreiten.
Es hat geklappt...
 

Evolutionsphase 2

2011 startete der Umbau auf größeren Motor (136PS Einspritzer) in Verbindung mit umfangreichen Karosserieänderungen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« E30 für 5enderMessevorbereitungen »

Wieder ein Puzzleteil / Armaturenbrett gesucht!

02.06.12

Permalink 09:42:21, von KLE E-Mail

Wieder ein Puzzleteil / Armaturenbrett gesucht!

Beim Motor des 5enders war eine Stahlflexleitung abgebrochen. Auf der Techno Classica redete ich mit Sebastian, einem Mitglied der Passat Kartei. Klar, sowas könnte er haben. Letzthin kam ein Paket - ja, das könnte hinhauen. Einspritzleitungen Am Donnerstagabend habe ich sie eingesetzt - der Winkel der Biegung paßt nicht 100%, aber es geht. Einspritzleitungen Danke an Sebastian! Ich baue gerade zwar nicht am 5ender, aber mir schwirren noch ein paar Ideen im Kopf herum. Der 5ender soll ja alle VW typischen Merkmale verlieren. Ein großes Erkennungszeichen ist das Armaturenbrett. Verdammt typisch VW. In den 80ern war das Non plus Ultra in der Golf, aber auch Mantascene der Umbau auf BMW E21 Armaturenbrett. Habe ich noch nie gemacht - wäre ne Challenge. Natürlich nur, wenn?s wenig kostet. Deshalb der Aufruf: Hat wer ein E21 Armaturenbrett über? E21 Dabei sein sollten: Lüftungsdüsen, Handschuhfach, Schalter, Regler, Tacho brauche ich nicht. Das übernehme ich aus dem VW Regal. Zustand muß nicht dolle sein, es wird eh teilweise zersägt, aber es muß billig sein. Wenn?s nicht klappt, fliegt es in den Müll. Notfalls ginge auch ein E30 Armaturenbrett. E30 Obwohl mir das eigentlich zu modern ist. Aber wenn?s billig oder sogar für umme ist... Vielleicht hat ja jemand ein anderes Armaturenbrett aus einem Oldtimer oder Youngtimer übrig, das für kleines Geld den Besitzer wechseln will für das Projekt. Ich freue mich auf Eure Angebote...

7 Kommentare

Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Hab mal in nem, öhm war wohl ein Jetta, wenn ich mich recht entsinne, ein 924er A.brett gesehen.
Aber egal ob Bimmer oder Porsche, Youngtimer-Teile gibts wohl kaum noch günstig?
02.06.12 @ 17:23
Kommentar von: C4-Veteran [Besucher]
Ich vermute auch das ein E30 Brett im Gegensatz zu E 21 recht günstig zu haben sein darf, laufen ja noch etlich rum.
Der E36-Kompakt hatte doch ebenfalls ein A-Brett im E30 Stil verbaut da dürfte sicher was günstiges hergehen.
03.06.12 @ 10:03
Kommentar von: caddy-td [Besucher]
kadett d sieht doch auch ganz nett aus...gibts öfters mal nachgeworfenn
03.06.12 @ 17:39
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Nö, Kadett D gefällt mir nicht.
03.06.12 @ 22:32
Kommentar von: Alex [Besucher]
Ein E30 Brett könnte ich dir kostenlos überlassen, ich schlachte gerade einen. Nur mit dem Versand wirds etwas kompliziert..

Gruß,
Alex

04.06.12 @ 01:38
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Alex: Du hast Mail
04.06.12 @ 10:18
Kommentar von: Phil [Besucher]
Also auch wenn's dir viel zu modern erscheint, ich find das E30-Brett perfekt!
Das andere sieht (für mich jungen Hüpfer) einfach nur als altes, kastenförmiges A-Brett aus. Das E30er ist da mit der viel deutlicheren Wölbung zum Fahrer hin eindeutig als non-VW zu erkennen und trägt noch mehr zur Markenverwirrung bei. Und genau das willst du ja!

-> E30 Brett!
07.06.12 @ 12:54