Käfertreffen Vilsbiburg 1992

Mit dem 1600 Variant war ich 1992 auf dem Käfertreffen in Vilsbiburg, veranstaltet vom Käfer-Club Landshut. Über das Treffen selbst habe ich relativ wenige Erinnerungen – weiß nicht einmal, ob ich da übernachtet habe. Ich war alleine da. Die einzige Anekdote, an die ich mich erinnere, ist diese: An einem der wenigen Verkaufsstände fand ich ein „1500“ Schild von der Heckklappe des 1963er Typ3 – das Teil, das es nur ein Jahr lang gab. Ich fragte, was es kosten würde und die Aushilfe hinterm Stand sagte unschlüssig: 20,-DM. Ich das Teil gekauft und zum Auto gegangen. Auf dem Weg traf ich einen gewissen Herrn Namens „Romano S.“.

Romano: „Wo hast Du das Teil her?“
Ich: „Bei dem Stand da in der Halle“
Romano: „Das ist mein Stand, was hast Du dafür bezahlt?“
Ich: „20,-DM“
Romano: „Ich gebe Dir 100,-DM, wenn Du es mir wiedergibst“

Ich habe es noch heute 😉

Was ich aber von dem Treffen habe, sind einige Fotos, die ich Euch nicht vorenthalten will:

Das ist der TopChop von Gunther aus Weiden. Keine Ahnung, ob es den noch gibt:

VW Käfer Topchop Pink

Wie meinte er damals über die TÜV Abnahme: Der Prüfer meinte zu den Tritt“brettern“, daß da die angefahrenen Passanten schön abgleiten könnten :.

Käfer Topchop Callook

Ich sah den Wagen später noch öfters vor der Disco „Unverschämt“ in Weiden stehen zusammen mit dem Wagen eines Kumpels von ihm. Die Verbindung ist deutlich zu sehen…

Käfer Unverschämt

Dieser Karman Ghia punktete eindeutig mit dem Lackdesign. Lackiert nachts um 4 unter erheblichem Alkoholeinfluß, wie der Besitzer zugab :.

VW Karmann Ghia Typ 14 Biene

Dieser gefakte Brezelfenster hatte angeblich 170 PS.

Gefakter Brezelfensterkäfer

Aufwändig gepimptes Käfer Cabrio mit passendem Anhänger.

VW Käfer Cabrio mit Käfer Anhänger

Typischer Bling Bling Motor für damals.

Bling Bling Motor

In dem Innenraum steckt richtig Kohle.

Aufwändiger Innenraum

Top Chop Cabrio – bot damals nicht Dannert nicht so einen Umbau an? Bin grad nicht sicher.

Top Chop Cabrio VW Käfer

Finde ich auch ganz gefällig: Superman bzw. Supercar Käfer mit 356 Heckleuchten.

Supercar

Auch ganz nette Idee: Mexicokäfer von der Bundeswehr ausgemustert und auf alt getrimmt.

Bundeswehrkäfer

Wir erinnern uns – 1992, da waren keine CD Radios in den Karren. Man hatte Kassettenradios und dabei fast unverzichtbar: Fischer-C Boxen für die Kassetten.

Fischer-C Boxen VW Käfer

Dazwischen – mein VW 1600 Variant

Käfertreffen

80er Jahre Callook Cabrio

80er Jahre Callook VW Käfer Cabrio

TopChop mit Lufteinlässen in den Flanken.

VW Käfer Topchop

Käfer Top chop

Schon damals eine Rarität: Typ 3 Kurzschnautzer mit minimaler Kilometerleistung in unrestauriertem neuwertigen Zustand.

VW Typ3 Kurzschnautzer neuwertig

Schaut Euch diesen Kofferraum an! In dem Tütchen an der Stirnwand sind übrigens die originalen Schrauben fürs Kennzeichen, die VW damals dazu gepackt hat.

Neuwertiger Typ 3 Kofferraum

Fast zu schade zum Fahren – die Aufbauboxen hätte ich mir an seiner Stelle verkneifen, wenn dafür Löcher gebohrt wurden. Der Rest ist rückrüstbar. Das ist eher was fürs Museum…

VW Typ 3

Als Christbaum geschmückter Jubi

Jubikäfer

Sogar die Blinker haben Gitter bekommen.

Scheinwerfergitter

Und wieder 356er Heckleuchten.

356er heckleuchten am VW Käfer

Ungewöhnliche Lüftungshutzen am Motordeckel

Hutzen Motorhaube VW Käfer

VW 1600 Variant – mal wieder schön zu sehen: Ohne die extrem großen Blinker wirkt die Front viel harmonischer,

VW 1600 Variant Langschnautzer

VW Kübel Typ 82

VW Kübel Typ 82

Weitere Bilder in der Galerie.

Share:

3 thoughts on “Käfertreffen Vilsbiburg 1992

  1. …den Bling-Bling Käfer mit Anhänger kann man nahezu unverändert im Sommer im süddeutschen Raum auf Veranstaltungen bewundern (ausser ich täusche mich und es gibt eine gute Kopie).
    Grüße
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.