Kleines Photoshooting in der Werkstatthölle

Zum Hallengrillen kam zu früher Stunde Merlin zu mir. Ihn kenne ich seit vielen Jahren, als wir Internetpublizisten noch als echte Nerds galten. Ich hatte ihn seit Jahren nicht mehr gesehen, aber das Hallengrillen bot eine gute Gelegenheit mal wieder zu quatschen und vor allem um zu fotografieren. Merlins großes Hobby ist die Fotografie und so eine Chaoswerkstatt ist natürlich kein alltägliches Motiv. Und auch eine schöne Gelegenheit, mit einem Fisheye-Objektiv zu spielen.

Herausgekommen sind sehr interessante Fotos und Portraitaufnahmen, die ich Euch nicht vorenthalten will:

Danke an Merlin für die schönen Fotos und dass ich sie hier verwenden darf.

Share:

7 thoughts on “Kleines Photoshooting in der Werkstatthölle

  1. Respekt–deine sonst so ordentliche und penibel aufgeräumte Werkstatt in diesen Chaoszustand zu versetzen–nur wegen der Bilder–tolle Leistung:-)))

  2. Ja, so ein guter Fotograf mit einem Fischauge macht auch aus dem größten Durcheinander noch ein gutes Bild. Besonders die ersten um den EuroRod kommen wirklich gut. Allerdings… bei dem ersten Bild von Dir kannst Du auch als Siebzigjähriger durchgehen.

    Adios
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.