Burgerkingen 12/2007: Die Eis-Eiligen sind unterwegs

Gestern in Darmstadt auf dem BurgerKing Parkplatz: Meine Fresse, war das kalt. Da half auch der von Kai mitgebrachte Glühwein und die 2 Paar Socken übereinander kam. Trotzdem: Kein Grund, daheim vorm Ofen zu versauen – es gibt noch Helden, wenn auch wenige.

Mit dabei waren einige von einer Film- oder Medienhochschule, die Oldtimer für ein Studenten-Filmprojekt gesucht haben. Drehtermin: Januar. Ganz böses Foul, sollte tatsächlich Schnee fallen, dann wuchten die wenigsten ihr Auto aus der Garage. Die meisten Oldtimerfahrer haben panische Angst vor Streusalz.

Ich gestehe – irgendwann wurde es uns zu kalt auf dem Parkplatz und wir aßen unsere Burger im Restaurant und nicht davor. Aber wir haben vorab doch geraume Zeit unter freiem Himmel verbracht, um festzustellen, daß das benachbarte Heizkraftwerk nix taugt – da kam kein einiger warme Hauch zu uns rüber.

Völlig im Dunklen blieb, wem dieser Sperrrmüllbomber gehörte, der zufällig zwischen unseren Reihen parkte. Der stand schon da, bevor das Spektakel losging.

Vom Zustand her könnte der tatsächlich absichtlich dazwischen geparkt haben. Wir werden es wohl nie erfahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.